Energie aus Wasser gewinnen zum Heizen

Wasserenergie / Pressebild: iKratos Solar und Energietechnik GmbH
Wasserenergie / Pressebild: iKratos Solar und Energietechnik GmbH
Wasserenergie / Pressebild: iKratos Solar und Energietechnik GmbH

Wärmepumpen machen Naturenergie zum Heizen nutzbar

(WK-intern) – Bereits seit 40 Jahren sammelte Herr S. aus Weißenohe-Dorfhaus mittels einer Dränage bzw. Quelle, Wasser um den Garten zu gießen.

Nach einer Stromumstellung auf Photovoltaik, war es so weit.

Energiespezialist Willi Harhammer errechnete die ständig zufliessende Wärme-Kälte-Energie in dem Wassertank und stellte fest, dass diese Energie leicht ausreichen würde, das Haus zu beheizen. Ständig sind 8 KWh in dem Tank um die Wärme mit einer Wärmepumpe zum Heizen zu nutzen. Mit einer hocheffektiven Wärmepumpe und einem Wasserabsorber wird jetzt die Wärme, aus der Wasser-Energie entzogen und im Haus zum Heizen genutzt.
Die Photovoltaikanlage unterstützt die Wärmepumpe mit kostenfreien Strom. Der Bauherr ist hochzufrieden, denn das hat man nie gedacht,, dass heizen ohne Öl möglich sei, zudem wird jetzt das Wasser zusätzlich als Energiequelle genutzt. Das Objekt befindet sich in Weissenohe, 20 km nördlich von Nürnberg. Energieexperte Willi Harhammer, erklärt ganz kurz: “Wir bieten immer wieder Beratungen und Informationsabende bei uns in der Firma an, zudem sind wir täglich von 9:00 bis 16:00 Uhr und Samstag 10:00 bis 12:00 Uhr für unsere Kunden da. Wir beraten über Energie über erneuerbare Energien und Möglichkeiten der Heizung. Bei uns in der Firma kann man sich auch eine Erdwärmepumpe und eine Luftwärmepumpe ” in natura ” sozusagen ansehen. Beheizt wird das moderne Firmengebäude mit kostenfreien Photovoltaikstrom.

PM: iKratos Solar und Energietechnik GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top