Schmack Biogas baut Biomethananlage in Frankreich

Bioerdgas entsteht aus Gemüseabfällen

(WK-intern) – Schmack Biogas, ein Unternehmen der Viessmann Group, erhält in Épaux-Bézu (Picardie) im Norden von Frankreich den Auftrag für den Bau einer Biomethananlage.

Frankreich ist der größte Agrarproduzent innerhalb der EU und bietet deshalb eines der größten Biomassepotenziale für die Erzeugung von Biogas.

Seit der Neuregelung der Einspeisevergütung für Biogas im Jahr 2011 wird die Vergärung von Bioabfällen und Reststoffen aus der Agroindustrie in Frankreich stärker gefördert. Davon profitieren vor allem kleinere landwirtschaftliche Anlagen mit Gasaufbereitung.

Die geplante Biogasanlage soll 500 Nm3/h Rohbiogas produzieren können. Das Rohbiogas wird mittels Druckwechsel-Adsorption (PSA-Verfahren) auf einen Methangehalt von mindestens 97 Prozent veredelt. Damit hat das Biogas Erdgasqualität und kann in das lokale Versorgungsnetz von Épaux-Bézu eingespeist werden.

Lieferant der Gasaufbereitungsanlage ist Schmack Carbotech, der Biogas-Aufbereitungsspezialist innerhalb der Viessmann Group. Schmack Biogas liefert die Biogasanlage und ist als Generalunternehmen für das Gesamtprojekt verantwortlich. Im Juli 2016 soll erstmalig Biomethan ins Erdgasnetz eingespeist werden.

Auftraggeber ist Letang Hoche Biogaz, SARL, ein lokales Gemeinschaftsunternehmen der Landwirte Letang und Hoche. Der Ackerbaubetrieb im Département de l’Aisne in der Region Picardie erzeugt überwiegend Getreide und Gemüse. Aus den Gemüseabfällen und Zwischenfrüchten kann der Betrieb dann jährlich ca. 25 Mio. Kilowattstunden Biomethan als Erdgasäquivalent erzeugen, dies entspricht in etwa der jährlichen Versorgung von ca. 1500 Haushalten mit regenerativer Wärme.

Über Viessmann

Die Viessmann Group ist einer der international führenden Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen. Das 1917 gegründete Familienunternehmen beschäftigt 11.500 Mitarbeiter, der Gruppenumsatz beträgt 2,2 Milliarden Euro.

Mit 22 Produktionsgesellschaften in 11 Ländern, mit Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in 74 Ländern sowie weltweit 120 Verkaufsniederlassungen ist Viessmann international ausgerichtet. 56 Prozent des Umsatzes entfallen auf das Ausland.

Über die Schmack Biogas GmbH

Die Schmack Biogas GmbH zählt zu den führenden deutschen Anbietern für Biogasanlagen. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet und gehört seit Januar 2010 zur Viessmann Group. Es bietet heute mit den Marken Schmack, BIOFerm und Carbotech seine Leistungen in den Geschäftsbereichen Projektierung und Errichtung sowie Service und Betriebsführung an und zählt damit zu den wenigen Komplettanbietern der Branche. Schwerpunkt ist neben der technischen Unterstützung ein umfassender mikrobiologischer Service.

Schmack Carbotech

Schmack Carbotech GmbH gilt als Pionier der Biogas-Aufbereitung in Europa und ist einer der führenden Lieferanten von Komplettanlagen für Biogas-Einspeiseprojekte. Das von Carbotech selbst entwickelte und patentierte Druckwechseladsorptionsverfahren (PSA) besticht durch hohe Qualität und einen geringen Energiebedarf. Das Unternehmen gehört seit Januar 2010 zur Viessmann Group und ist seit mehr als 30 Jahren im Biogas-Segment tätig. Darüber hinaus bietet Carbotech ganzheitliche Lösungen im Bereich industrieller Gasreinigungs- und Gaserzeugungsprozesse in den Segmenten Stickstoff, Wasserstoff, Deponie- und Synthesegas an.

PM: Schmack Biogas GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top