Komponentenzertifikat für seinen Frequenzumrichter für On- und Offshore-Windturbinen

Zertifikatsübergabe durch Mike Wöbbeking (links), Head of Certification Body DNV GL, an Alberto Barcia González (rechts), Platform Manager, R&D, Wind Business Unit Ingeteam. / Pressebild
Zertifikatsübergabe durch Mike Wöbbeking (links), Head of Certification Body DNV GL, an Alberto Barcia González (rechts), Platform Manager, R&D, Wind Business Unit Ingeteam. / Pressebild
Zertifikatsübergabe durch Mike Wöbbeking (links), Head of Certification Body DNV GL, an Alberto Barcia González (rechts), Platform Manager, R&D, Wind Business Unit Ingeteam. / Pressebild

DNV GL verleiht Ingeteam das Komponentenzertifikat für seinen Frequenzumrichter für On- und Offshore-Windturbinen

(WK-intern) – Das Zertifikat von DNV GL bestätigt, dass die Windturbinenkomponente in Konzeption, Dokumentation und Herstellung den Auslegungsannahmen, geltenden Normen und technischen Anforderungen an Sicherheit, Funktion und Qualität entspricht.

Die Komponentenzertifizierung des DFM 3000 statorless water cooled Ingecon® Wind Frequenzumrichters beschleunigt den Zertifizierungsprozess neuer Windturbinendesigns, in die diese Komponente integriert wird.

Hamburg, Deutschland – 02. Dezember 2015 – eteam im Rahmen der alljährlichen European Wind Energy Association (EWEA) Konferenz das Komponentenzertifikat für seinen neuen Frequenzumrichter. Der DFM 3000 Ingecon® Wind Umrichter zeichnet sich durch seine Flexibilität im Betrieb, die Vorteile im Energie-Management und die Einhaltung technischer Vorschriften aus. Ingeteam ermöglicht mit diesem Umrichter die Integration in On- und Offshore-Windturbinen bis zu 3,5 MW.

Erstmals verlieh DNV GL ein Komponentenzertifikat nach seinem eignen, global gültigen Standard für Elektrotechnik in Windenergieanlagen. Dieser vereint sämtliche Anforderungen der bisher angewendeten GL- und IEC-Richtlinien kompakt, übersichtlich und präzise formuliert. Ingeteam erhält mit diesem Komponentenzertifikat den Nachweis, dass ihr Frequenzumrichter allen geltenden Richtlinien für den On- und Offshoreeinsatz entspricht. Von DNV GL wurden sämtliche Anforderungen hinsichtlich Entwicklung, Dokumentation und Fertigung zur Gewährleistung von Sicherheit, Funktion und Qualität geprüft. Das Komponentenzertifikat vereinfacht und beschleunigt dem Windturbinenhersteller die Integration des Umrichters in sein Turbinendesign, da er für das Typenzertifikat lediglich die entsprechende Adaption und Integration der Komponente dokumentieren muss. Somit unterstreicht Ingeteam gegenüber seinen Kunden mit der Zertifizierung des DFM 3000 Ingecon® Wind Umrichters zum einen die technische Expertise als Hersteller effizienter und verlässlicher Frequenzumrichter und positioniert sich zum anderen als vertrauensvoller Anbieter im Bereich der Komponentenfertigung für Windturbinen.

Alberto Barcia González, Platform Manager, R&D, Wind Business Unit bei Ingeteam, kommentierte: „Bei diesem Komponentenzertifikat handelt es sich für uns um die erste Zertifizierung eines Frequenzumrichters. Wir haben uns bereits lange im Vorfeld über geeignete Zertifizierungsstellen informiert. Mit der Entscheidung für DNV GL sind wir aufgrund der soliden technischen Expertise und der konsolidierten Richtlinien mehr als zufrieden. Die Zertifizierung gemäß des global anerkannten DNV GL Standards gibt unseren Kunden den Nachweis über die hohe Qualität unseres DFM 3000 Ingecon® Wind Umrichters. Es erleichtert die Entwicklung neuer Turbinen und beschleunigt die damit verbundene Integration unserer Komponente.“

Mike Wöbbeking, Head of Certification Body bei DNV GL, fügt hinzu: „Die Zertifizierung des Frequenzumrichters von Ingeteam war uns in zweierlei Hinsicht eine große Freude: Zum einen blicken wir zurück auf eine in höchstem Maße professionelle Zusammenarbeit und zum anderen bestätigt uns der sehr schnelle Zertifizierungsprozess die Präzision und Verständlichkeit unseres eigenen DNV GL Standards.“

Weitere Informationen über die Zertifizierung von Windkraftkomponenten durch DNV GL: https://www.dnvgl.com/services/wind-component-certification-4024

Weitere Informationen zum DFM 3000 Ingecon® Wind Umrichter:
http://www.ingeteam.com/en-us/energy/wind-power-energy/p15_23_250_22/dfm-500-6000.aspx
Zertifikatsübergabe durch Mike Wöbbeking (links), Head of Certification Body DNV GL, an Alberto Barcia González (rechts), Platform Manager, R&D, Wind Business Unit Ingeteam.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top