Kanzlei des Jahres für Energiewirtschaftsrecht: CMS Hasche Sigle erneut durch JUVE ausgezeichnet

CMS_LawTax_RGB_28-100mmBerlin – CMS Hasche Sigle, eine der führenden deutschen Wirtschaftssozietäten, ist erneut als „Kanzlei des Jahres für Energiewirtschaftsrecht“ ausgezeichnet worden.

(WK-intern) – Für die vielbeachtete Auszeichnung als „Kanzlei des Jahres“ in einem Rechtsgebiet wählt das Wirtschaftsanwalts-Branchenmagazin JUVE jährlich Kanzleien aus, die im Laufe des Jahres in den jeweiligen Bereichen besonders auf sich aufmerksam gemacht haben.

Grundlage sind die Recherchen zum JUVE Handbuch.

„Die zunehmende Mandatierung bei hochkarätigen Projekten und komplexen Transaktionen bestärkt uns auf dem Weg zu einer führenden Marktposition im High-End-Bereich. Zusammen mit dem überaus positiven Mandantenfeedback ist die neue JUVE-Prämierung ein weiterer, wichtiger Beleg dafür, dass unsere Expertise hochgeschätzt wird und wesentlich zum Erfolg unserer Mandanten beiträgt“, sagt Managing Partner Dr. Hubertus Kolster. „Ich freue mich sehr, dass unser Geschäftsbereich Energiewirtschaft ausgezeichnet worden ist, der in diesem Jahr besonders erfolgreich und innovativ war und sehr zu dem guten Jahr für die Sozietät beigetragen hat.“

Im neuen JUVE Handbuch begründet die Redaktion die Auszeichnung für CMS unter anderem damit, dass die Sozietät sich im Energiewirtschaftsrecht auf bekannte Stärken verlassen kann, die sich im aktuellen Marktumfeld zu voller Blüte entfalten – wie etwa im Offshore-Bereich. CMS sei auch für die neuen thematischen Anforderungen des Markts sehr gut positioniert. Das CMS-Team sei personell in den vergangenen Jahren teils mit erfahrenen Quereinsteigern gewachsen und habe sich intern stärker vernetzt. So sei die Kanzlei auch in wichtigen Regulierungsthemen als Beraterin gefragt. Aufgrund der fachlichen Breite könne das Team auch neue, innovative Themen entwickeln, etwa bei der Elektromobilität.

Dr. Christian Haellmigk, Partner und Geschäftsbereichsleiter Energiewirtschaft bei CMS Deutschland: „Mit unserem nahezu alle Rechtsgebiete abdeckenden Beratungsansatz für die Energiewirtschaft konnten wir auch im vergangenen Jahr nicht nur unsere langjährigen Mandanten überzeugen, sondern auch immer mehr Unternehmen für eine Beratung durch CMS neu gewinnen. Eine ganze Vielzahl von hochvolumigen Projekten und Leuchtturmmandaten bestätigt dies. Die Auszeichnung als Kanzlei des Jahres ist der verdiente Preis für die harte und professionelle Arbeit unseres mittlerweile 30 Spezialisten umfassenden Teams“.

CMS Hasche Sigle ist seit der Einführung der JUVE-Awards nun bereits 25 Mal ausgezeichnet worden: Jeweils Kanzlei des Jahres für Energiewirtschaftsrecht (2015), Bank- und Finanzrecht (2014), M&A (2013), Westen (2012), für Medien, für Nachfolge Vermögen Stiftungen, Norden (2011), für Immobilienwirtschaftsrecht und für Vertriebssysteme (2010), Süden (2008), Kanzlei des Jahres für Sport, Versicherungsrecht, Vergaberecht und Informationstechnologie (2007), Kanzlei des Jahres für M&A, Medien, Vertriebssysteme (2006), Kanzlei des Jahres für Nachwuchsförderung, Arbeitsrecht (2005), Kanzlei des Jahres für Energiewirtschaftsrecht, Arbeitsrecht und Konfliktlösung (2003) sowie Kanzlei des Jahres für Private Equity, Telekommunikation und Management-Team des Jahres (2002).

PM: CMS Hasche Sigle

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top