Bürgerbeteiligung bei Refinanzierung von Windparks St. Wendel

wind 7 AG schließt Crowdfunding für Windpark St. Wendel erfolgreich ab

(WK-intern) – 79 Bürgerinnen und Bürger stellten 150 T€ zur Verfügung

  • Mittel sollen wie geplant zum Erwerb weiterer Projekte eingesetzt werden

Eckernförde – Die wind 7 Aktiengesellschaft hat am gestrigen Tag das in Zusammenarbeit mit der Internetplattform LeihDeinerUmweltGeld durchgeführte Crowdfunding zur Refinanzierung von rund 25 % des beim Kauf des Windparks St. Wendel eingesetzten Eigenkapitals erfolgreich abgeschlossen.

Insgesamt 79 Bürgerinnen und Bürger haben der wind 7 AG damit die angestrebte Summe von insgesamt 150 T€ zur Verfügung gestellt. Mit dieser Bürgerbeteiligung partizipieren die Geldgeber zukünftig an den der wind 7 AG zufließenden Erträgen des Windparks St. Wendel, eine erste Zinszahlung findet bereits am 31. Oktober dieses Jahres statt. Die der wind 7 AG zur Verfügung gestellten Mittel sollen wie angekündigt für den Erwerb weiterer Windenergieanlagen genutzt werden.

„Wir freuen uns, dass wir – nach dem erfolgreichen Abschluss des Crowdfundings für die Windenergieanlage Trennewurth – auch das Crowdfunding für den Windpark St. Wendel erfolgreich gestalten konnten. Neben Aktionären der Gesellschaft haben sich auch diesmal zahlreiche neue Kreditgeber beteiligt“, erläutert Veit-Gunnar Schüttrumpf, Vorstand der wind 7 AG.

Damit habe die wind 7 AG weitere Mittel erhalten, die zum einen teilweise bereits für den Erwerb einer 1,5 MW Windenergieanlage in Hinterweiler (Eifel) genutzt worden seien, zum anderen nun für weitere interessante Projekte zur Verfügung stünden.

Zur wind 7 Aktiengesellschaft:

Im Bereich Betrieb und Service betreibt und/oder überwacht die wind 7 AG als unabhängiger Betriebsführer für ihre Kunden momentan über 150 Windenergie- und Photovoltaikanlagen in Deutschland und handelt zudem mit Großkomponenten für Windenergieanlagen. Mit ihrer 24h/7Tage-Datenfernüberwachung ermöglicht die wind 7 AG als Dienstleister für Serviceunternehmen der Windenergiebranche eine lückenlose Überwachung von derzeit über 100 Windenergieanlagen in verschiedenen Ländern. Die Tochtergesellschaft StiegeWind GmbH erbringt zudem herstellerunabhängig Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten für Windenergieanlagen in ganz Deutschland.

Im Bereich Stromproduktion betreibt die wind 7 AG direkt und über Tochtergesellschaften momentan insgesamt sechs Windenergieanlagen in Deutschland mit einer Nennleistung von 7,2 MW und Photovoltaikanlagen in Deutschland und Spanien mit einer Leistung von zusammen rd. 1,8 MWp.

Darüber hinaus erwirbt, vermittelt und/oder projektiert die wind 7 AG im Bereich Transaktionen in Deutschland für sich oder Dritte regelmäßig Windenergie- und/oder Photovoltaikanlagen.

PM: wind 7 Aktiengesellschaft

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top