Einladung zum Pressegespräch: Energiewende – unter DACH und Fach?

Pressegespräch anlässlich der internationalen Gemeinschaftstagung der Energietechnischen Gesellschaften von Electrosuisse, VDE und OVE

(WK-intern) – 53. Fachtagung der Österreichischen Gesellschaft für Energietechnik (OGE) im OVE

Ort:      OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien

Zeit:     Mittwoch, 14. Oktober 2015, 10:00 Uhr

Seit Beginn der Energiewende ist die Welt der elektrischen Energiewirtschaft mit massiven Änderungen konfrontiert. Gab davor der aktuelle Stromverbrauch die laufende Stromproduktion und damit die (planbare) Auslastung der Energienetze vor, bestimmt nun zu einem großen Teil die Verfügbarkeit von erneuerbaren Energiequellen – wie Sonne und Wind – die Einspeisung ins Netz.

Über ein europäisches Übertragungsnetz und nachgeordnete regionale Verteilnetze werden alle Haushalte und Unternehmen rund um die Uhr zuverlässig mit Strom versorgt. Die große Herausforderung für die Betreiber liegt nun darin, diese Netze trotz der volatilen Einspeisung stabil zu halten.

Welche politischen und regulatorischen Maßnahmen sind erforderlich, um die laufende Verfügbarkeit von Strom sicherzustellen? Welche technischen Lösungen sind nötig, um drohende „Blackouts“ zu verhindern? Und wie kann der einzelne Konsument dazu beitragen, dass die Energiewende gelingt?

Diesen Fragen gehen hochkarätige Vertreter aus Energiewirtschaft und Industrie sowie der Regulator bei einem Pressegespräch im Vorfeld der diesjährigen Internationalen Fachtagung der Energietechnischen Gesellschaften des D-A-CH-Raums – OVE, VDE und Electrosuisse – nach (15., 16. Oktober 2015, Eisenstadt).

Energiewende – unter DACH und Fach?

Diskutieren Sie darüber im Rahmen eines Pressegesprächs mit folgenden Gesprächspartnern:

  • Dipl.-Ing. Mag. (FH) Gerhard Christiner, Austrian Power Grid AG
  • Dipl.-Ing. Dr. Franz Hofbauer, MBA, Präsident des Österreichischen Verbandes für Elektrotechnik (OVE)
  • Mag. Michael Gerbavsits, Energie Burgenland AG
  • Dipl.-Ing. (FH) Mag. (FH) Martin Graf, MBA, E-Control
  • Dipl.-Ing. Manfred Malzer, ABB AG Österreich
  • Prof. Dr.-Ing. Rainer Speh, Vorsitzender der Energietechnischen Gesellschaft (ETG) im VDE
  • Dipl.-Ing. Johannes Vavra, Vorsitzender der Österreichischen Gesellschaft für Energietechnik (OGE) im OVE

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und ersuchen um Ihre Anmeldung bei Frau Gabriele Hellemann, Österreichischer Verband für Elektrotechnik, Tel.: 0316/873-7916, E-Mail: g.hellemann(at)ove.at.

Aussender/für Rückfragen:
Österreichischer Verband für Elektrotechnik
Pressestelle
Mag. Jutta Ritsch
Eschenbachgasse 9
1010 Wien

Tel.: +43 316 873-7919
E-Mail: presse(at)ove.at

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top