Senvion baut 54,4 Megawatt-Windpark Ray in Großbritannien

Senvion 3.4M104
Senvion 3.4M104

Senvion liefert 16 Turbinen für den Ray Windpark von Vattenfall, UK

(WK-intern) – Senvion, einer der größten Windenergieanlagenhersteller weltweit, hat einen Vertrag mit Vattenfall über die Lieferung von 16 Anlagen vom Typ Senvion 3.4M104 für den Ray Windpark unterzeichnet.

Der Windpark befindet sich im Ray Estate in der Nähe von Kirkwhelpington in Northumberland und wird über eine Gesamtnennleistung von 54,4 Megawatt (MW) verfügen.

Mit der dort erzeugten Elektrizität können jährlich über 30.000 Haushalte versorgt werden. Der Ray Windpark ist das erste Projekt von Senvion und Vattenfall in Großbritannien, bei dem die 3.XM-Plattform eingesetzt wird. Die ersten Anlagen sollen im Juli 2016 installiert werden.

Raymond Gilfedder, Managing Director von Senvion Northern Europe, hierzu: „Nach unserer erfolgreichen Kooperation im Windpark Clashindarroch freuen wir uns, erneut mit Vattenfall in Großbritannien zusammenzuarbeiten. Es freut mich sehr, dass Vattenfall wieder auf uns setzt und uns sein Vertrauen entgegenbringt.“

Paul Nickless, der für den Ray Windpark zuständige Bauleiter bei Vattenfall, erklärt: „Vattenfall hat in diesem Sommer mit den Bauarbeiten zur Errichtung des Ray Windparks begonnen. Wir freuen uns auf die Lieferung und sichere Installation der Windenergieanlagen nächstes Jahr, sodass wir bis Ende 2016 oder Anfang 2017 grünen Strom erzeugen können. Bei der Realisierung eines sicheren und erfolgreichen Projektes bauen wir auf unsere Erfahrung mit Senvion und unseren Auftragnehmern, die wir im Rahmen früherer Projekte gesammelt haben.“

Über Senvion:
Senvion zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Windenergieanlagen im Onshore- und Offshore-Bereich. Das international agierende Maschinenbauunternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Windenergieanlagen für nahezu jeden Standort – mit Nennleistungen von 2,0 bis 6,15 Megawatt und Rotordurchmessern von 82 bis 152 Metern. Darüber hinaus bietet Senvion seinen Kunden projektspezifische Lösungen in den Bereichen Turnkey, Service und Wartung, Transport und Installation sowie Fundamentplanung und -bau. Die ertragsstarken und zuverlässigen Windenergieanlagen werden im Senvion TechCenter in Osterrönfeld konstruiert und in den Werken Husum, Trampe und Bremerhaven sowie in Portugal und Kanada gefertigt. Mit rund 3.700 Mitarbeitern weltweit kann das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg auf die Erfahrungen aus der Fertigung und Installation von weltweit mehr als 6.000 Windenergieanlagen zurückgreifen. Senvion ist mit Vertriebspartnern, Tochtergesellschaften und Beteiligungen in europäischen Auslandsmärkten wie Frankreich, Belgien, Großbritannien, Schweden, Polen, Rumänien, Italien und Portugal, aber auch weltweit in den USA, China, Australien oder Kanada vertreten.

PM: Senvion

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top