DGK 2015 diskutiert Umweltträglichkeitsprüfungen für Geothermieanlagen

Übersicht über die wichtigsten Regionen in Deutschland, die für eine hydrogeothermische Nutzung in Frage kommen. Dargestellt sind Gebiete, in denen tiefe Grundwässer mit Temperaturen von über 60 °C vorkommen. Grafik: www.geotis.de
Übersicht über die wichtigsten Regionen in Deutschland, die für eine hydrogeothermische Nutzung in Frage kommen. Dargestellt sind Gebiete, in denen tiefe Grundwässer mit Temperaturen von über 60 °C vorkommen. Grafik: www.geotis.de
Übersicht über die wichtigsten Regionen in Deutschland, die für eine hydrogeothermische Nutzung in Frage kommen. Dargestellt sind Gebiete, in denen tiefe Grundwässer mit Temperaturen von über 60 °C vorkommen.
Grafik: www.geotis.de

Umweltverträglichkeitsprüfungen für tiefe und mitteltiefe Geothermieanlagen ausweiten.

(WK-intern) – Auf welche Änderungen sich die Projektentwickler einstellen müssen, stellt ein Workshop des Umweltbundesamts auf dem diesjährigen Geothermiekongress (2.-4. November in Essen) dar.

Der Workshop findet am 2. November von 14–18 Uhr im Haus der Technik statt.

Pressemeldung

PM: Bundesverband Geothermie e.V.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top