SINGULUS TECHNOLOGIES reduziert Erwartungen für das Geschäftsjahr 2015

SINGULUS Building / Pressebild
SINGULUS Building / Pressebild
SINGULUS Building / Pressebild

In seiner Prognose für das Geschäftsjahr 2015 war SINGULUS TECHNOLOGIES davon ausgegangen, in den Stammsegmenten Optical Disc und Solar stabile Auftragseingänge und Umsätze zu erzielen.

(WK-intern) – Die beiden Segmente Solar und Optical Disc entwickelten sich bisher im Geschäftsjahr jedoch sehr unterschiedlich.

Die Gespräche mit den Schlüsselkunden im Segment Optical Disc sind zwar noch nicht abgeschlossen, aber der Vorstand hält es nicht mehr für wahrscheinlich, dass in den nächsten Monaten mit neuen Aufträgen für die BLULINE II gerechnet werden kann.

Auch in den Gesprächen über die neue Produktionstechnik für die kommende Disc Generation, die Ultra-HD Blu-ray Disc mit einem Speichervolumen von bis zu 100 GB, zeichnet sich im Moment kein Fortschritt ab.

Das Ausbleiben der erwarteten Aufträge für Blu-ray beeinflusst die Umsatz- und vor allem auch die Ergebniserwartung erheblich. SINGULUS TECHNOLOGIES verfügt über hinreichend liquide Mittel, um das laufende Geschäft zu finanzieren.

Im Solar Segment hat SINGULUS TECHNOLOGIES für das Geschäftsjahr 2015 eine starke Steigerung der Umsatzerlöse auf die doppelte Höhe des Vorjahresvolumens prognostiziert. Der Geschäftsverlauf für dieses Segment liegt weitestgehend im Plan, so dass dieses Ziel voraussichtlich erreicht werden kann. Im ersten Halbjahr konnte SINGULUS TECHNOLOGIES bereits Aufträge in Höhe von über 57 Mio. € verbuchen. Dr.- Ing. Stefan Rinck, CEO der SINGULUS TECHNOLOGIES AG: “Wir konnten in den letzten Wochen weitere Schlüsselaufträge im Bereich Nasschemie für die Anwendung Heterojunction gewinnen. Auch im CIGS Bereich arbeiten wir intensiv an größeren Projekten. Insgesamt erwarten wir daher für Solar eine positive Entwicklung.“

SINGULUS TECHNOLOGIES Profil
SINGULUS TECHNOLOGIES entwickelt innovative Technologien für effiziente und ressourcenschonende Produktionsprozesse. Die Strategie von SINGULUS TECHNOLOGIES zielt auf die Nutzung und Erweiterung der bestehenden Kernkompetenzen. Diese liegen bei verfahrenstechnischem und naturwissenschaftlichem Lösungen, kombiniert mit Know-how im Maschinen- und Anlagenbau. Die Kernkompetenz von SINGULUS TECHNOLOGIES liegt in der Vakuum-Dünnschichttechnik, der Plasmatechnik, der nasschemischen Verfahrenstechnik sowie bei thermischen Prozesstechniken.

SINGULUS TECHNOLOGIES arbeitet daran, diese Expertise in den Stammsegmenten auszubauen und in neue Anwendungsbereiche zu übertragen.

PM: SINGULUS

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top