Klimapakt als Co-Ausrichter der internationalen Konferenz zu 100 % Klimaneutralität in Sonderburg

Der Klimaschutzmanager der Stadt Flensburg, Martin Beer, präsentiert im Sonderburger „Alsion“ die praktischen Erfolge des Klimapakt Flensburg.
Der Klimaschutzmanager der Stadt Flensburg, Martin Beer, präsentiert im Sonderburger „Alsion“ die praktischen Erfolge des Klimapakt Flensburg.
Der Klimaschutzmanager der Stadt Flensburg, Martin Beer, präsentiert im Sonderburger „Alsion“ die praktischen Erfolge des Klimapakt Flensburg.

Die Syddansk Universitet in Sonderburg hat vom 06. bis zum 07. Oktober in Kooperation mit der Europa-Universität Flensburg, der Fachhochschule Flensburg sowie den Klimaschutzinitiativen Project Zero in Sonderburg und dem Klimapakt eine internationale Klimaschutzkonferenz durchgeführt.

(WK-intern) – An der Konferenz im Sonderburger „Alsion“ waren circa 150 TeilnehmerInnen beteiligt, darunter international renommierte Klimawissenschaftler, VertreterInnen des Bundesumweltministeriums sowie der Region Süddänemark und EntscheidungsträgerInnen aus klimaschutzaktiven Unternehmen.

Zwei prominente Beiträge kamen zudem von Danfoss-Chef Jørgen Mads Clausen und von der ehemaligen EU-Kommissarin für Klimaschutz Connie Hedegaard.

Die TeilnehmerInnen der Konferenz waren sich einig, dass die Städte weltweit die entscheidende Rolle dabei spielen, langfristig eine CO2-neutrale Entwicklung zu realisieren und damit das Ziel zu erreichen, den weltweiten Temperaturanstieg auf maximal 2 °C zu begrenzen.

Aus den Beiträgen des Project Zero und des Klimapakt Flensburg wurde zudem deutlich, dass die Klimaschutzaktivitäten in unserer Grenzregion weltweit vorbildlich sind. Sonderburg und Flensburg zeigen, dass es längst keine Utopie mehr ist, Städte zu 100 % CO2-neutral zu versorgen.

Die Teilnehmer der Konferenz erarbeiteten eine Deklaration, die diese Botschaft zur Weltklimakonferenz in Paris tragen soll und im Dezember an die internationalen Delegationen weitergegeben wird. Die diesjährige Konferenz in Sonderburg ist die zweite in einer Serie von Konferenzen, die abwechselnd in Flensburg und Sonderburg zu den Themen 100 % regenerative Energieversorgung und 100 % Klimaneutralität stattfinden. Mehr Informationen zur Konferenz und die Tagungsdokumentation gibt es unter www.climateneutral.eu. Hier geht’s zur Sonderburg-Deklaration

PM: Klimapakt Flensburg

 

 

Bildunterschrift:

Der Klimaschutzmanager der Stadt Flensburg, Martin Beer, präsentiert im Sonderburger „Alsion“ die praktischen Erfolge des Klimapakt Flensburg.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top