PNE WIND AG Tochter-Gesellschaft mit neuen Windprojekten

PNE WIND AG: Weitere Windparks für YieldCo sind in Bau

(WK-intern) – Die von der PNE WIND AG gegründete YieldCo-Gesellschaft füllt sich zunehmend mit Projekten.

Von den hierfür geplanten rund 150 MW Nennleistung sind Windparks mit 93,9 MW Nennleistung bereits in Betrieb genommen oder befinden sich im Bau.

Mit dem Bau des Windparks „Köhlen“ in Niedersachsen wurde jetzt begonnen. Hier werden für die PNE WIND AG sieben Windenergieanlagen vom Typ Enercon E101 mit zusammen rund 21,3 MW Nennleistung errichtet. Die Fertigstellung ist im vierten Quartal 2016 vorgesehen.

Erste Erträge liefert der im August komplett in Betrieb genommene Windpark „Chransdorf“ (Brandenburg). Dort sind Windenergieanlagen mit einer Nennleistung von 57,6 MW installiert. Darüber hinaus befinden sich  zwei weitere Windparks mit einer Nennleistung von zusammen 15,0 MW in Bau, die ebenfalls für die YieldCo vorgesehen sind. Dies sind der Windpark „Waldfeucht“ (Nordrhein-Westfalen) mit 9,0 MW und der Windpark „Apensen II“ (Niedersachsen) mit 6,0 MW. Für weitere Projekte wurden die Genehmigungen beantragt. Mit ihrer Fertigstellung sollen die Windparks nach und nach in die YieldCo eingebracht werden.

Die YieldCo ist eine dividendenorientierte Gesellschaft, in der Windparks nach der Inbetriebnahme gebündelt werden. Ziel ist es, langfristig kalkulierbare Renditen zu erwirtschaften. Noch liegen alle Anteile und das Bestandsvermögen der YieldCo bei der PNE WIND AG, der damit auch die Erlöse aus dem Betrieb dieser Windparks zufließen.

Markus Lesser, Vorstand der PNE WIND AG: „Die Fortschritte bei unseren YieldCo-Projekten sind beachtlich. Hier wirkt sich unsere umfangreiche Entwicklung von Windpark-Standorten positiv aus. Neben den YieldCo-Projekten entwickeln wir derzeit in Deutschland aber auch Projekte, die für den direkten Verlauf an unsere Kunden vorgesehen sind.“

Über die PNE WIND-Gruppe
Die PNE WIND-Gruppe mit ihren Marken PNE WIND und WKN ist ein führender deutscher Windpark-Projektierer. Mit rund 380 Mitarbeitern bietet die PNE WIND-Gruppe seit über 25 Jahren die gesamte Wertschöpfungskette von Entwicklung, Projektierung, Realisierung, Finanzierung, Betrieb, Vertrieb und Repowering von Windparks im In- und Ausland an Land aus einer Hand an. Nach Übergabe der fertiggestellten Anlagen an die Betreiber zählt zudem die technische und kaufmännische Betriebsführung einschließlich der regelmäßigen Wartung zum Leistungsspektrum der PNE WIND-Gruppe. Auf See werden Offshore-Windparks bis zur Baureife entwickelt. Außerdem bietet die Unternehmensgruppe über die YieldCo Investoren die Möglichkeit, sich an fertig gestellten, rentablen Windparks zu beteiligen. Neben der Geschäftstätigkeit im etablierten deutschen Heimatmarkt ist die PNE WIND-Gruppe international positioniert, um von dem enormen Wachstumspotenzial des globalen Windenergiemarktes zu profitieren und expandiert in dynamischen Wachstumsmärkten.

PM: PNE WIND AG

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top