Elektromobilität ist die einzig klare Antwort auf den Abgasskandal der deutschen Automobilbranche

Der Geschäftswagen: Umstieg auf Elektrofahrzeuge, strenge Grenzen für den CO2-Ausstoß / Foto: HB
Der Geschäftswagen: Umstieg auf Elektrofahrzeuge, strenge Grenzen für den CO2-Ausstoß / Foto: HB
Der Geschäftswagen: Umstieg auf Elektrofahrzeuge, strenge Grenzen für den
CO2-Ausstoß / Foto: HB

Elektromobilität ist die einzig klare Antwort auf den Abgasskandal der deutschen Automobilbranche

(WK-intern) – Lautlos durch Deutschland GmbH findet klare Worte:

Berlin – Der sich aktuell ausweitende Skandal macht sehr deutlich, dass Umweltschutz mit Verbrennungsmotoren nicht möglich ist.

Das ist inzwischen die Haltung etlicher Experten im Verkehrssektor. Dieselmotoren werden manipuliert und wohl auch Benzinmotoren stoßen die gefährlichen Stickoxide aus.

„Der Skandal um VW offenbart nun deutlich das autoritäre und eher rückwärtsgewandte Denken in den klassischen Automobilkonzernen, die neue Technologien, wie z.B. elektrisch betriebene Fahrzeuge – selbst aus dem eigenen Hause – in der Vergangenheit häufig nur sehr lieblos auf den Weg zum Verbraucher gebracht haben. Auch hier muss und wird ein Umdenken einsetzen“, sagt Beres Seelbach, Geschäftsführer der Lautlos durch Deutschland GmbH, die sich seit mehr als 8 Jahren auf die Fahne geschrieben hat, Elektromobilität flächendeckend in Deutschland voranzubringen.

Es kann nur die Alternative geben: Die Umstellung des Verkehrs auf 100 Prozent Elektromobilität. Fakt ist, dass jedes Elektrofahrzeug gänzlich ohne CO2- und Schadstoff- Ausstoß fährt. Das Angebot an Ökostrom ist vielfältig und in einigen Regionen wird der Strom zum Laden der Autobatterien von regionalen regenerativen Produzenten direkt geliefert.

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf die deutschen Straßen zu bringen. Zurzeit sind es ca. 12.156 rein elektrische Fahrzeuge und 85.575 Hybridfahrzeuge.

Dieses Ziel könnte jetzt deutlich leichter erreicht werden. Im Juni sagte Kanzlerin Angela Merkel in Berlin: „Wir sind das Land der Energiewende, und es steht uns gut an, wenn wir im Bereich der Elektromobilität gut sind.“ Das wäre eine gute Möglichkeit, den durch VW entstandenen Imageschaden von „Made in Germany“ nun mit einem, neuen grünen Inhalt wieder zu reparieren.

Die Lautlos durch Deutschland GmbH mit Sitz in Berlin gilt als einer der erfahrensten Ansprechpartner, wenn es um Fragen der Elektromobilität geht.
Mit zahlreichen Projekten, wie Flottenoptimierungen und innovativen ECarsharing-Angeboten, konnte Lautlos verschiedensten Auftraggebern und Käufern den Nutzen der E- Mobilität in den vergangenen Jahren erfolgreich nahe bringen. Mit dem aktuellen Angebot LAUTLOS.SHARING wird Mehrwert für Anbieter und Nutzer geschaffen und die Lebensqualität in den Städten deutlich gesteigert.

PM: Lautlos durch Deutschland GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top