VDMA baut einen Live Garden auf der Umwelttechnologiemesse IFAT

Erstmalig zur IFAT, der branchenübergreifenden Weltleitmesse für die Umwelttechnologie, präsentiert sich die Fachabteilung Luftreinhaltung des VDMA gemeinsam mit ihren Mitgliedsunternehmen auf einem 150 m² großen Messestand in Halle B3.

(WK-intern) – Unter dem Claim „Luftreinhaltung ist mehrWert! Präventiv. Integriert. Rückgewinnend“, werden Themen der Luftreinhaltung erlebbar.

Hierfür steht der Live Garden der Ausstellergemeinschaft. Neben der Präsentation der einzelnen Unternehmen am Hauptstand konzentriert sich dieser Bereich darauf, dem Messebesucher wichtige Themen der Luftreinhaltungsbranche anschaulich zu präsentieren und auf spannende Weise näher zu bringen.

In die Fachabteilung Luftreinhaltung des VDMA sind derzeit 98 Unternehmen eingebunden, die vor dem Hintergrund des Arbeitsschutzes und Umweltschutzes Absauganlagen und -geräte für unterschiedlichste Anwenderbranchen herstellen. Der Industriezweig Luft- und Entstaubungstechnik entwickelt permanent innovative technische Lösungen zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben. Er bietet eine breite Palette von Möglichkeiten zur Abscheidung von Stäuben, Rauchen, Aerosolen und Gasen.

Luftreinhaltung macht Prozesse realisierbar und viele Produktions- und Arbeitsprozesse erst möglich.

Neben dem VDMA werden folgende Unternehmen am Stand vertreten sein:
•    ESTA Apparatebau GmbH & Co. KG (www.esta.com)
•    Herding GmbH Filtertechnik  (www.herding.de)
•    Infastaub GmbH (www.infastaub.de)
•    Bernd Münstermann GmbH & Co. KG (www.muenstermann.com)
•    Rippert Anlagentechnik GmbH & Co. KG (www.rippert.de)
•    SPÄNEX GmbH (www.spaenex.de)
•    TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH (www.teka.eu)
•    Venjakob Umwelttechnik GmbH & Co. KG (www.venjakob-umwelttechnik.de)

PM: VDMA

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top