Elektro-Weltrekordfahrt: Mit dem Tesla von Spanien zum Nordkap

"Weltrekordfahrt: Mit dem Tesla von Spanien zum Nordkap – Electrified World Record 2015 „6.600 Kilometer in 96 Stunden“ / Pressebild
"Weltrekordfahrt: Mit dem Tesla von Spanien zum Nordkap – Electrified World Record 2015 „6.600 Kilometer in 96 Stunden“ / Pressebild
“Weltrekordfahrt: Mit dem Tesla von Spanien zum Nordkap – Electrified World Record 2015 „6.600 Kilometer in 96 Stunden“ / Pressebild

Weltrekordfahrt: Mit dem Tesla von Spanien zum Nordkap – Electrified World Record 2015 „6.600 Kilometer in 96 Stunden“

(WK-intern) – Elektromobilität ist Realität – unter diesem Leitgedanken startet am 7. August 2015 die Electrified World Record Tour als Weltrekordfahrt vom südspanischen Tarifa bis zum Nordkap.

Tutzing – In nur 96 Stunden will das Team Europa durchqueren und sich einen Eintrag im ‚Guinness Buch der Rekorde’ sichern.

Insgesamt legen die Teilnehmer als Botschafter der Elektromobilität im Rahmen der Tour eine Strecke von über 14.000 Kilometern in 14 Tagen zurück. Neben dem Weltrekordversuch steht das Gespräch mit Unternehmen und Privatpersonen über die Elektromobilität im Fokus. Der Live-Blog zur Tour berichtet unter www.electrified.eu über Begegnungen und Stationen. Interessierte Menschen verfolgen die Rekordfahrt zusätzlich über einen Live-Tracking-Dienst. Das Projekt wurde von Michael Willberg, Vorstand der Ultrasone AG, initiiert und wird von weiteren Firmen sowie Privatpersonen unterstützt. Ultrasone nutzt bereits das rein elektrisch angetriebene Tesla Model S als Firmenwagen in seiner Flotte. Tesla unterstützt als Förderer das Projekt.

Die Themen dieser Pressemeldung:

  • Der Weltrekord: Cross Europe von Tarifa zum Nordkap mit einem Elektromobil
  • Europa im Dialog: Elektromobilität ist Realität
  • Im Web: Blog mit Live-Tracking und Facebook-News
  • Electrified by Design: Der Tesla Model S
  • Der Initiator: Vom guten Klang und dem guten Gefühl

Der Weltrekord: Längste Strecke mit einem Elektromobil
Vom spanischen Tarifa bis zum Nordkap an der Nordspitze Norwegens in 96 Stunden:
Die Electrified World Record Tour 2015 stellt sich auf ihrer Süd-Nord-Route dem globalen Wettbewerb und hat diesen Teil der Strecke beim ‚Guinness Buch der Rekorde’ als Weltrekordfahrt angemeldet. Ziel ist es die Route von 6.600 Kilometern mit so kurzen Ladestopps wie möglich zu fahren. Die detaillierten Daten der Electrified World Record Tour sind auf der Tour-Webseite www.electrified.eu aufgeführt.

Europa im Dialog: Elektromobilität ist Realität
Wenn die Electrified World Record Tour 2015 eines beweisen will, dann ist es das:
Elektromobilität ist Realität. Sie gehört zum Alltag und ist, wie die Reise von über 14.000 Kilometern in 14 Tagen eindrucksvoll demonstriert, absolut langstreckentauglich. Darüber wollen die Initiatoren mit Menschen auf der Reise durch Europa ins Gespräch kommen. Bereits viele namhafte Unternehmen setzen den Tesla Model S als kosteneffizientes Flottenfahrzeug ein – und Privatpersonen freuen sich an einem Automobil mit beeindruckenden Leistungswerten und einer Reichweite von bis zu 530 Kilometern. Die Botschaft eines Elektrofahrzeugs muss eben nicht „klein, schwach und nur für urbane Regionen“ lauten. Für die Zusammentreffen haben sich die Initiatoren der Electrified World Record Tour mit den Tesla Superchargern einen beliebten Treffpunkt ausgesucht. Darüber hinaus sind in den Städten Oslo, Hamburg und Starnberg nach der Weltrekordfahrt Events organisiert. Alle Termine sind auf der Tour-Webseite aufgeführt.

Im Web: Blog mit Live-Tracking und Facebook-News
Unternehmer und Privatpersonen, die sich für Elektromobilität interessieren, finden auf der Tour-Webseite einen Live-Blog, der über die Rekordfahrt sowie die Europa-Tour informiert. Für täglich frische Impressionen fahren sowohl ein Fotograf und Kameramann als auch ein Redakteur bei der Tour mit und berichten. Facebook-Fans finden die Tour auch in ihrer Timeline unter www.facebook.com/teslainmotion. Wer genau wissen will, wo sich die vier „Rekord-Teslas“ gerade befinden, greift über die Tour-Webseite auf das Live-Tracking zu. Hier ist jederzeit die Position der Fahrzeuge zu sehen.

Electrified by Design: Der Tesla Model S
Mit dem Tesla Model S setzen die Initiatoren der Electrified World Record Tour 2015 auf das erste langstreckentaugliche, rein elektrisch angetriebene Automobil. Das viertürige Sportcoupé ist kein Versuchsträger, sondern seit 2012 erhältlich. Knapp 100.000 Fahrzeuge hat der US-amerikanische Hersteller Tesla bereits verkauft – mit stetig wachsender Beliebtheit sowohl in Amerika als auch in Europa. Die vier Fahrzeuge der Tour wurden allesamt von den Sponsoren – und nicht etwa vom Hersteller – zur Verfügung gestellt. Auch die Kosten (wie etwa die Hotelunterbringungen) wurden unter den Initiatoren aufgeteilt.

Das Sponsoren-Team: Vom guten Klang bis zum Polohemd
Die Unternehmen, die sich als Sponsoren für diese Tour zusammengefunden haben, könnten unterschiedlicher nicht sein. Vom bayerischen Manufaktur-Kopfhörerhersteller Ultrasone bis zum Maßschneider für Firmenbekleidung Corporateweargermany.de bis zum Privatmann Hansjörg von Gemmingen – eine Vielzahl von Elektromobil-Enthusiasten hat sich im Sponsoring vereint. Viele von Ihnen setzen bereits auf Elektrofahrzeuge im Sinne einer nachhaltigen Unternehmenskultur. Die Unterstützer in der Übersicht:

PM: Electrified World Record Tour 2015

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top