CMS begleitet Axpo erfolgreich bei Kauf des Windparkentwicklers Volkswind

CMS begleitet Axpo erfolgreich bei Kauf des Windparkentwicklers Volkswind / Foto: HB
CMS begleitet Axpo erfolgreich bei Kauf des Windparkentwicklers Volkswind / Foto: HB

Der Schweizer Energiekonzern Axpo steigt in den Bau von Windparks ein.

Hierzu hat Axpo einen  zum Erwerb des Windparkentwicklers Volkswind GmbH aus dem niedersächsischen Ganderkesee unterzeichnet, der noch unter Vorbehalt der Prüfung durch die Kartellbehörden steht.

Stuttgart – Ein Team von CMS in Stuttgart und Hamburg unter Federführung von Dr. AntjeBecker-Boley aus dem Exzellenz-Cluster M&A in der Energiewirtschaft hat Axpo bei dem Einstieg umfassend rechtlich beraten.

CMS ist seit 2012 bereits mehrfach für Axpo und Tochtergesellschaften des Unternehmens tätig gewesen. Die Axpo Gruppe mit Sitz im schweizerischen Baden hat mehr als 4.000 Mitarbeiter und produziert, handelt und vertreibt Energie in der Schweiz und in Europa; auch in Deutschland ist Axpo im Stromhandel aktiv. Im Geschäftsjahr 2013/14 wurden 6,7 Milliarden Schweizer Franken umgesetzt. Die 1993 gegründete Volkswind ist einer der führenden Windparkentwickler in Deutschland und betreibt derzeit 31 Windparks mit einer Gesamtleistung von 154 Megawatt in Deutschland und in Frankreich. Darüber hinaus verfügt Volkswind über eine umfangreiche Projektpipeline mit rund 3.000 Megawatt in der Entwicklung.

PM: CMS Hasche Sigle

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top