Aktionstag: E-Mobilität zum Ausprobieren

ZE: Elektro-Stadtflitzer von Renault / Foto: HB
ZE: Elektro-Stadtflitzer von Renault / Foto: HB
ZE: Elektro-Stadtflitzer von Renault / Foto: HB

E-Mobilitätstag in der Phänomenta!

(WK-intern) – Am Freitag, 17. Juli, 9.30 bis 17.00 Uhr, veranstaltet die Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH) in Kooperation mit dem Klimapakt Flensburg in der Phänomenta einen Informations- und Aktionstag zum Thema E-Mobilität.

Von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr finden verschiedene Fachvorträge statt.

Experten geben dabei Hinweise und praktische Tipps für den Einsatz von Elektrofahrzeugen. Im Mittelpunkt stehen Erfahrungsberichte von Unternehmen, die bereits heute Elektrofahrzeuge einsetzen. Vorgesehen ist außerdem eine offene Diskussion zwischen Teilnehmern und Referenten. Während der Veranstaltung wird Jessica Becker von der Nationalen Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie GmbH (NOW), ein sogenanntes „Starterset Elektromobilität“ an Henning Brüggemann, Bürgermeister der Stadt Flensburg und Vorsitzender des Klimapakts, überreichen. Das Starterset beinhaltet praktische Handlungsempfehlungen für Kommunen, die im Rahmen des Förderprogramms Modellregionen Elektromobilität des BMVI erarbeitet wurden. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Um eine vorherige Anmeldung wird aber aus organisatorischen Gründen gebeten: Ansprechpartnerin ist Frau Bilge Dreysel (WTSH GmbH, dreysel@wtsh.de, 0431/ 66 66 6-8 31).

Nach den Fachvorträgen findet ab 13.00 Uhr auf dem Platz beim Nordertor unter dem Motto: „E-Mobilität zum Ausprobieren“ ein öffentliches Aktionsprogramm statt. Hierzu zählen Probefahrten mit E-Autos der Firmen Stadtwerke Flensburg GmbH und SBV e. G., Hybrid-Bus-Infofahrten der Firma Aktiv-Bus GmbH (Abfahrtszeiten von der Haltestelle am Nordertor um 14.00, 14.45, 15.30 und 16.15 Uhr), E-Bike-Testfahrten mit der Firma Fahrrad Petersen sowie mit einem E-Bike-Lastenrad der Fachhochschule Flensburg. Im Foyer der Phänomenta sind unterschiedliche Informationsstände im Kontext der E-Mobilität vorzufinden. Mehr Informationen unter www.klimapakt-flensburg.de unter der Rubrik „Veranstaltungen“ auf der Startseite.

„Der Einsatz von Elektrofahrzeugen ist nicht nur aus Gründen des Klimaschutzes sinnvoll, sondern ist auch in einigen Bereichen bereits heute wirtschaftlich zu betreiben. Welche Bereiche das sind und welche praktischen Hinweise man berücksichtigen sollte – diese Fragen werden beim E-Mobilitätstag in Flensburg beantwortet!“, sagt Jens Sandmeier, Landeskoordinator für Elektromobilität in Schleswig-Holstein.

PM: Klimapakt Flensburg

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top