Betreiber von Windenergieanlagen bündeln technischen Erfahrungsaustausch bei VGB PowerTech

Windanlage / Foto: HB
Windanlage / Foto: HB

VGB PowerTech: Technisches Kompetenzzentrum für Windenergie

(WK-intern) – Synergieeffekte und Service für die gesamte Branche

Essen – Führende Betreiber von Windenergieanlagen haben jetzt vereinbart, ihre Interessen unter dem Dach des europäischen technischen Fachverbandes für die Strom- und Wärmeerzeugung, VGB PowerTech (Essen), zu bündeln.

Die internationale Kooperation bei VGB hat ihren Fokus auf alle technischen Fragen zu Errichtung und Betrieb von Windenergieanlagen. Neben dem Informations- und Erfahrungsaustausch ist es das wesentliche Ziel der beteiligten Unternehmen, die Standardisierung (Best Practice) voranzutreiben und die gemeinsamen Betreiberinteressen in verschiedene User Groups einzubringen.

Die europa- und weltweit wachsende Anzahl von Windenergieanlagen stellt die Betreiber vor neue Herausforderungen. Um die Installations- und Betriebskosten senken und die Betriebssicherheit erhöhen zu können, ist eine koordinierte und gemeinsame Analyse der betrieblichen Erfahrungen zwingend erforderlich. Die gewonnenen Erkenntnisse werden die Grundlage für die Festlegung von Bau- und Betriebsstandards (VGB-Standards) bilden.

Dr. Hans Bünting, Chief Executive Officer, RWE Innogy GmbH, Essen, stellte für die Windenergieanlagenbetreiber heraus: „Mit der Vereinbarung unterstreichen die fünf beteiligten Unternehmen* ein Alleinstellungsmerkmal des Verbandes: VGB PowerTech konzentriert sich ausschließlich auf die Technik. Damit bietet VGB eine neutrale und unabhängige Plattform, um den Bau und Betrieb von Windenergieanlagen hinsichtlich Zuverlässigkeit, Effizienz sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz nachhaltig zu optimieren und die Wirtschaftlichkeit weiter zu steigern.“

Ulrich Langnickel, Leiter des Competence Centers „Erneuerbare Energien und Dezentrale Erzeugung“ bei VGB PowerTech stellte zudem fest: „Wir laden alle interessierten Betreiber von Windenergieanlagen ein, am Erfahrungsaustausch mitzuwirken. Unsere bisherigen Ergebnisse, wie das in der Branche anerkannte Kennzeichensystem RDS-PP® – Wind, demonstrieren zudem die erfolgreiche Koordination bei VGB PowerTech mit allen Beteiligten über Betreiber hinaus, d.h. auch den Herstellern und Dienstleistern.“

VGB PowerTech e.V. ist der europäische technische Fachverband für die Strom- und Wärmeerzeugung mit Sitz in Essen. Die 484 Mitglieder aus 35 Ländern repräsentieren eine Stromerzeugungsleistung von 458.000 MW, davon mehr als 33.000 MW Wind.

VGB bündelt Fachkompetenzen und Dienstleistungen auf den Gebieten Technik, Betrieb, Umweltschutz und Klimavorsorge sowie Betriebs- und Instandhaltungsmanagement.

*) E.ON, EnBW, RWE Innogy, Statkraft und Vattenfall

RDS-PP®: Reference Designation System for Power Plants – Anwendungsrichtlinie Teil 32: Windkraftwerke, VGB-S-823-32-2014-03-EN-DE, ISBN 978-3-86875-693-7.

PM: Technisches Kompetenzzentrum für Windenergie VGB PowerTech Service GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top