30 Stadtwerke nutzen schon Trianel Vertriebsplattform T-PED

Trianel öffnet Vertriebsplattform T-PED als „Marktplatz“ für Energiedienstleistungen

(WK-intern) – Sechs Monate nach der Markteinführung der Trianel Plattform für Energiedienstleistungen T-PED nutzen bereits über 30 Stadtwerke das von Trianel entwickelte IT-System zur Vertriebsabwicklung und -steuerung von Energiedienstleistungen.

„Gemeinsam mit unseren Partnern haben wir T-PED weiter ausgebaut und bereits drei unterschiedliche Energiedienstleistungen auf der Plattform integriert.

Weitere Produktwelten sind in der Umsetzung“, stellt Michel Nicolai, Leiter Dezentrale Erzeugung bei der Stadtwerke-Kooperation Trianel fest. Neben den von Trianel entwickelten Contracting-Modellen für PV-Anlagen (EnergieDach) und Heizanlagen (EnergieBlock) kann auch das Pachtmodell für Ladeinfrastruktur (EnergieSäule) über T-PED leicht in die Stadtwerke-Vertriebe übernommen werden.

„Mit T-PED machen wir als erster Anbieter den nächsten großen Schritt und schaffen für Stadtwerke den ersten digitalen Marktplatz für Energiedienstleistungen. Die Produkt- und Technologieoffenheit der von uns entwickelten IT-Plattform ermöglicht nicht nur die Einbindung der Trianel White-Label-Produkte, sondern ab sofort auch die Integration von Dienstleistungen und Produkten, die Stadtwerke selbst entwickelt haben oder über andere Dienstleister beziehen“, erläutert Nicolai. Dabei entscheidet jeder Versorger für sich, ob eigene Produktentwicklungen auf T-PED exklusiv genutzt oder durch Trianel auch an andere T-PED Partner vermarktet werden können, um so eigene Entwicklungskosten zu refinanzieren. Mit T-PED ist es möglich, das kleinteilige und komplexe Geschäft mit Dienstleistungen und Produkten für Stadtwerke zu standardisieren und die Prozesse von der Kundenanfrage bis zur Abwicklung des Auftrages effizient und wirtschaftlich zu gestalten. „Die umfangreiche Integration von externen Dienstleistern, wie Systemlieferanten oder Handwerkern, ist ein weiteres Alleinstellungsmerkmal von T-PED. Stadtwerke können auf diese Weise sehr einfach die eigenen Vertriebsaktivitäten über eine Vielzahl von unterschiedlichen Dienstleistungsangeboten steuern“, so der Trianel Manager.

Mit T-PED hat Trianel eine cloudbasierte Vertriebsplattform entwickelt, die den Aufwand für die Abwicklung von der Kundenakquise bis zur Sicherstellung des laufenden Betriebs minimiert und gleichzeitig ein Höchstmaß an Servicequalität für den Endkunden liefert. T-PED ergänzt dabei die Leistungsspektren der White-Label-Produkte EnergieDach, EnergieBlock und EnergieSäule und zukünftig weiterer Produkte, um die Prozesseffizienz im Vertrieb des Stadtwerks zu erhöhen.

PM: Trianel

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top