Nordex unterzeichnet 2 Vertäge für insgesamt 40 Turbinen in Pakistan

Der Standort des Projekts „Cormainville“ liegt etwa 120 Kilometer südwestlich von Paris. / Pressebild: Nordex
Nordex punktet erneut in Pakistan / Pressebild: Nordex
Nordex punktet erneut in Pakistan / Pressebild: Nordex -(c) Foto: Jan Oelker

Zwei Aufträge für insgesamt 100 MW unterzeichnet

(WK-intern) – Die Nordex SE hat erneut zwei Aufträge für die schlüsselfertige Errichtung von Windparks in Pakistan erhalten.

Insgesamt wird Nordex 40 Turbinen der Baureihe N100/2500 in der Provinz Sindh installieren. Aufgrund der hohen Temperaturen vor Ort kommen dabei Maschinen in der „Hot Climate“-Version zum Einsatz, die auf den Betrieb an Standorten mit bis zu 45 Grad Celsius ausgelegt sind.

Der Start der Bauarbeiten erfolgt im Frühjahr, beide Projekte sollen im Sommer 2016 ans Netz gehen. Dann wird Nordex für weitere 10 Jahre für den Service der Parks zuständig sein.

Die lokalen Bauvorbereitungen inklusive Fundament-Arbeiten, Wegebau und Verkabelung übernimmt Nordex mit seinem Partner Descon Engineering, Lahore. In diesem Konsortium hat der Hersteller bereits mehrere Projekte mit einem Volumen von zusammen 150 MW in Pakistan realisiert. Damit zählt die Landesgesellschaft Nordex Pakistan, Islamabad, zu den erfahrensten Anbietern im Land.

Die Kunden der beiden neuen Projekte sind die unabhängigen Kraftwerksbetreiber Yunus Energy Limited und Metro Power Company Limited. „Mit diesem Auftrag haben wir uns für einen leistungsfähigen Anbieter entschieden, der in Pakistan über umfangreiche Erfahrungen als Generalunternehmer verfügt“, so Danish Iqbal, CEO von Metro Power.

Gerade in neuen Märkten setzen Kunden auf die Fähigkeit von Nordex, Projekte schlüsselfertig zu liefern. „Das derzeit starke Momentum in den Schwellenländern werden wir nutzen, um unser Geschäft hier weiter auszubauen“, so Nordex-Vorstand Lars Bondo Krogsgaard.

Nordex im Profil
Als einer der technologisch führenden Anbieter von Megawatt-Turbinen profitiert Nordex vom globalen Trend zur Großanlage besonders. Das Produktprogramm der Generation Gamma umfasst die N90/2500, N100/2500 und die N117/2400, die eine der effizientesten Serienturbinen für das Binnenland ist. Bis heute wurden mehr als 3.600 Turbinen dieser Plattform produziert. Mit der Generation Delta bietet Nordex die vierte Anlagengeneration der bewährten Multi-Megawatt-Plattform an (N100/3300, N117/3000, N131/3000). Insgesamt hat Nordex weltweit mehr als 6.000 Anlagen mit einer Kapazität von über 10.000 MW installiert. Mit einem Exportanteil von rund 70 Prozent nimmt die Nordex SE auch in den internationalen Wachstumsregionen eine starke Position ein. Weltweit ist das Unternehmen in 22 Ländern mit Büros und Tochtergesellschaften vertreten. Derzeit beschäftigt die Gruppe weltweit rund 3.000 Mitarbeiter.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top