Leistungssteigerung der Senvion 3.2M122 Anlagen für Schwachwindstandorte

Senvion expands 3 megawatt series with 3.4M114 from 2015
Senvion 3.2M122 eignet sich besonders für Schwachwindstandorte / Pressebild

Senvion entwickelt Anlage für effizientere Energieerzeugung

(WK-intern) – Die Senvion SE, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft innerhalb der Suzlon Gruppe, einem der größten Windenergieanlagenhersteller der Welt, bringt im Frühjahr 2015 eine neue Windenergieanlage auf den Markt.

Der Anlagentyp Senvion 3.2M122 eignet sich besonders für Schwachwindstandorte und bietet durch sein Leistungsupgrade höhere Erträge im Vergleich zu Vorgängermodellen.

Die neue Anlage 3.2M122 ist mit dem jüngst von Senvion entwickelten NES (Next Electrical System) ausgestattet. Durch die zusätzliche Leistungssteigerung auf 3,2 Megawatt (MW) können Senvion Kunden eine Ertragssteigerung von zwei bis drei Prozent pro Jahr im Vergleich zu einer Senvion 3.0M122 erreichen. „Senvion steht für höchsten Qualitätsanspruch. Darunter verstehen wir nicht nur erstklassige Komponenten und Verarbeitung unserer Produkte, sondern auch deren permanente Revision und Verbesserung. Mit der Senvion 3.2M122 erreichen wir eine neue Benchmark effizienter Onshore-Anlagen und zeigen damit erneut den Wert unserer deutschen Technologie auf“, sagt Andreas Nauen, CEO von Senvion.

Die Senvion 3.2M122 hat eine Nennleistung von 3,2 MW und einen Rotordurchmesser von 122 Metern. Der große Rotor in Kombination mit der Nabenhöhe von 139 Metern und dem neuen NES macht den Einsatz an Schwachwindstandorten noch wirtschaftlicher und trägt somit zur Senkung der Energiekosten bei. In Deutschland hat Senvion über 400 Windenergieanlagen der 3.XM-Serie installiert, die gemeinsam 1.400 MW produzieren und damit allein 900.000 Haushalte mit Strom versorgen.

Zu Beginn der Hannover Messe hat Senvion das Next Electrical System angekündigt, das mit seinen verbesserten und an die Bedürfnisse der Netzbetreiber angepassten Eigenschaften eine stabilere Netzeinspeisung ermöglicht. Mit der neuen Anlage 3.2M122 nimmt Senvion einen weiteren Schritt hin zu einer noch effizienteren Produktion und nachhaltigeren Integration Erneuerbarer Energien in die Stromnetze.

Senvion auf der Hannover Messe: Halle 27, Stand L31

PM: Senvion

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top