Fehlgeleitete Erneuerbare-Energien-Politik führt zum Einbruch vom PV-Dachanlagen-Ausbau

Solardächer / Foto: HB
320 kWp Photovoltaik-Projekt trotz ungünstiger Gesetzeslage über Online-Marktplatz ProjectForum veräußert / Foto: HB

320 kWp Photovoltaik-Projekt trotz ungünstiger Gesetzeslage über Online-Marktplatz ProjectForum veräußert

(WK-intern) – Fehlgeleitete Erneuerbare-Energien-Politik der Bundesregierung führt zu Einbruch im Neubausegment der mittelgroßen und großen Photovoltaikdachanlagen – nur perfekte Rahmenbedingungen erlauben noch wirtschaftliche Neuinvestitionen in Deutschland

Hamburg – Seit beinahe vier Jahren bringt der internationale Online-Marktplatz ProjectForum erfolgreich Anbieter und Investoren von Solarkraftwerken zusammen.

Nie zuvor wurde dabei ein derartig starker Rückgang der Angebote von deutschen Projektrechten und Neuanlagen wie in den letzten Monaten beobachtet. Die aktuellen Rahmenbedingungen erzeugen einen weiteren Aderlass bei den wenigen in Deutschland verbliebenen Projektentwicklern und Installateuren. Ausgelöst wird dieser insbesondere durch die zunehmend als „Würgedeckel“ empfundene Strukturierung der Vergütungsdegression sowie die Abschaffung des Grünstromprivilegs.

Ungünstige Rahmenbedingungen für Neuinvestitionen bei großen PV-Dachanlagen

Die Photovoltaik hat sich innerhalb von 15 Jahren durch die bisherige politische Unterstützung von der teuersten zu einer der günstigsten Formen der Stromerzeugung entwickelt. Jedoch haben die jeweiligen Regierungen seit 2009 leichtfertig die mühsame und teuer bezahlte Vorarbeit durch wenig durchdachte und sich widersprechende Weichenstellungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz zerstört. Während weltweit die Produktions- und Installationskapazitäten ausgebaut werden, verkümmert der einstige deutsche Weltmeister zu einem Nischenanbieter. Diese Entwicklung betrifft insbesondere die mittelgroßen und großen Dachanlagen, die in früheren Jahren das Zugpferd des Photovoltaikausbaus waren.

Erfolgreiche Neuanlagen sind im begrenzten Rahmen weiterhin möglich

Trotz der aktuell ungünstigen Gesetzeslage gibt es auch positive Ausnahmen. Diese sind jedoch vom Zusammentreffen perfekter Rahmenbedingungen (hohe Sonneneinstrahlung, sichere Stromabnahmeverträge, günstige Finanzierungsbedingungen) abhängig. So wurde z. B. ein 320 kWp Projekt in Baden Württemberg erfolgreich über ProjectForum veräußert. „ProjectForum hat mich in dieser komplexen Projektsituation mit Rat und Tat unterstützt“, so Dr. Florian Dausend, Privatinvestor aus Frankfurt/Main. „Dies beinhaltete sowohl die professionelle Begleitung während des Projektankaufs, als auch die weiterführende Beratung vor der Auftragsvergabe zur Anlagenerrichtung.“

ProjectForum als Experte bei der PV-Betreiberkonferenz der Solarpraxis AG

Durch die negativen gesetzlichen Rahmenbedingungen für PV-Neuinstallationen verschiebt sich der deutsche Markt zusehends zu einem Bestandsanlagenmarkt. ProjectForum hat diesen Trend schon frühzeitig erkannt und das hierfür notwendige Know-how aufgebaut. Über die bei einer Bestandsanlagen-Transaktion notwendigen Schritte und die damit verbundenen Stolpersteine berichtet das Unternehmen im Rahmen der von der Solarpraxis AG veranstalteten PV-Betreiberkonferenz am 27. März 2015 in Kirchdorf/Haag. Verkäufern und Kaufinteressenten wird hierbei ein Einblick in die Erfahrungen und Nutzungsmöglichkeiten eines Online-Marktplatzes gegeben.

Über ProjectForum

Mit www.project-forum.biz betreibt ProjectForum den internationalen und professionellen Online-Marktplatz für Photovoltaik-Projekte und Anlagen. Der Marktplatz ist die direkte Schnittstelle zwischen Projektentwicklern, Generalunternehmern und Investoren. Alle Angebote werden vor der Veröffentlichung auf Vollständigkeit und Plausibilität geprüft. Jedem Angebot ist ein eigener Datenraum zugeordnet, in dem die umfassende Projektdokumentation hinterlegt ist. Hierdurch wird sichergestellt, dass nur reale Projekte angeboten und unnötige Zwischenhändler ausgeschlossen werden.

Das Team von ProjectForum verfügt über langjährige Erfahrungen in den Bereichen der Entwicklung, der Planung und Umsetzung sowie der Finanzierung und Betriebsführung von Photovoltaik-Kraftwerken in Europa. Die Project Forum 4t2 GmbH wurde im Jahr 2010 gegründet und hat ihren Sitz in Hamburg.

PM: Project Forum 4t2 GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top