Geothermiekongress DGK 2015: Call for Papers gestartet

Pressebilder
Pressebilder
Pressebilder

Bis zum Juni haben Wissenschaftler und Unternehmensvertreter die Möglichkeit, mit ihren Vortragsentwürfen den Geothermiekongress 2015 mitzugestalten.

(WK-intern) – Bewerbungen sind online unter www.der-geothermiekongress.de möglich. Der DGK 2015 findet vom 2. – 4. November in Essen statt.

Veranstalter ist der Bundesverband Geothermie (BVG).

Nach Beendigung des Bewerbungsschlusses erstellt das wissenschaftliche Komitee aus den ausgewählten Vorträgen ein Programm für zwei Forentage. Die Referenten erhalten bis Ende August eine Benachrichtigung, ob ihr Vortragsentwurf angenommen wurde. Langfassungen der Vorträge für Tagungs-CD können bis zum 30. September eingereicht werden.

Neben den beiden Forentagen bietet der Bundesverband Geothermie die Möglichkeit, an einem dritten Tag in verschiedenen Workshops Themen intensiv zu diskutieren. Geplant ist bereits jetzt ein Workshop zur Wirksamkeit von Qualitätssicherung in der Oberflächennahen Geothermie. Weitere Themen werden in den nächsten Wochen bekanntgegeben.

Der Geothermiekongress ist seit Jahren als der Branchentreffpunkt in Deutschland etabliert. Letztes Jahr zählte der DGK über 600 Besucher und bestätigte damit seine Rolle als europaweit größte Wissensveranstaltung im Geothermiebereich. Die „Science Bar“ ist ein Angebot speziell für junge Wissenschaftler und Studenten. Sie sind eingeladen, sich in entspannter Atmosphäre kennenzulernen und zu fachlichen Fragen auszutauschen. Mit einem wissenschaftlichen Posterbeitrag können sie sich am Posterwettbewerb beteiligen. Der Siegerbeitrag wird vom wissenschaftlichen Komitee prämiert und im Rahmen des Gesellschaftsabends gewürdigt.

PM: Bundesverband Geothermie

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top