TII Group präsentiert sich mit NICOLAS, SCHEUERLE und KAMAG auf der INTERMAT in Paris

Ein Rotorblattadapter von SCHEUERLE, montiert auf einem SCHEUERLE SPMT wird auch auf der INTERMAT zu sehen sein. Im Bild ein baugleicher Adapter, montiert auf SCHEUERLE InterCombi.
Ein Rotorblattadapter von SCHEUERLE, montiert auf einem SCHEUERLE SPMT wird auch auf der INTERMAT zu sehen sein. Im Bild ein baugleicher Adapter, montiert auf SCHEUERLE InterCombi.
Ein Rotorblattadapter von SCHEUERLE, montiert auf einem SCHEUERLE SPMT wird auch auf der INTERMAT zu sehen sein. Im Bild ein baugleicher Adapter, montiert auf SCHEUERLE InterCombi.

Vom 20.-25. April 2015 präsentiert sich die, weltweit in der Herstellung von Schwertransportfahrzeugen führende, TII Group auf der INTERMAT in Paris (E6 C 029).

(WK-intern) – Die TII Group, zu der SCHEUERLE, NICOLAS und KAMAG gehören, bietet für den Bereich Logistik und Material Handling für das Bau- und Speditionsgewerbe eine Vielzahl gezogener und angetriebener Fahrzeuge für den Schwertransport on- und offroad an.

Zu sehen sind auf dem Messestand der TII Group ein MDEL-TP von NICOLAS, ein SCHEUERLE-KAMAG K25 PB (PowerBooster) und einen SCHEUERLE SPMT (Self-Propelled Modular Transporter) mit Windflügeladapter.

„Mit den neuen, achsschenkelgelenkten Satteltiefladern, die wir auf der INTERMAT im Gepäck haben, stellen wir flexible, robuste und effiziente Qualitätsfahrzeuge vor“, so Bernd Schwengsbier, Vorsitzender der Geschäftsführung der TII Sales. „Wir richten uns auf eine turbulente Messe ein, bereits jetzt haben wir sehr viele Terminanfragen von bestehenden Kunden und Interessenten vorliegen, die unseren Messestand in Paris besuchen wollen“ so Schwengsbier weiter. Dies verwundert nicht, hatte doch die TII Group in den vergangenen Monaten beinahe durchgehend mit Innovationen von sich reden gemacht: Der größte Schlackenkübeltransporter, der stärkste Schiffssektionstransporter der Welt, eine Seitenträgerbrücke mit unerreichtem Nutzlast-Eigengewicht-Verhältnis, zahlreiche Innovationen im Bereich SPMT und Neuentwicklungen im Bereich der PowerBooster Technologie zogen immer wieder das weltweite Interesse auf SCHEUERLE, NICOLAS und KAMAG. „Mit unseren leichten Baureihen und Fahrzeugen wie dem EuroCompact oder dem Superflex bewegen wir seit einigen Jahren den Markt im Bereich Straßentransport. Mit unseren achsschenkelgelenkten Satteltiefladern ab ca. 60 Tonnen Nutzlast runden wir unser Produktportfolio ab“ so Schwengsbier weiter.
Fahrzeuge der TII Group wie der SCHEUERLE-KAMAG K25 oder der NICOLAS MHD  sind rund um die Welt erfolgreich im Einsatz. Kunden der TII Group profitieren von darüber hinaus von der deutsch-französischen Aufstellung der Unternehmensgruppe mit Sitz in Heilbronn: Der Spezialfahrzeughersteller NICOLAS, Mitglied der TII Group, ermöglicht es seinen Kunden, das gesamte Fahrzeugprogramm der TII Group direkt über NICOLAS zu beziehen und ohne Sprachbarrieren insbesondere für französisch sprechende Kunden Beratung und Service in Anspruch zu nehmen. Teilweise werden die so bezogenen Fahrzeuge dann auch direkt in der Bourgogne hergestellt.

PM: TII Group

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top