Im Dezember 2014 konnte Availon-Service bei Anlagen vom Typ Vestas® um mehr als 100 MW zulegen

Availon crew in the field SR / Pressebild: Availon
Availon crew in the field SR / Pressebild: Availon
Availon crew in the field SR / Pressebild: Availon

Availon verzeichnet starkes Wachstum im Service von Vestas-Windenergieanlagen

(WK-intern) – Alleine im letzten Monat des vergangenen Jahres konnte Availon bei Anlagen vom Typ Vestas® um mehr als 100 MW zulegen.

Für viele war Availon lange Zeit der unabhängige Servicespezialist für Windenergieanlagen der Marke GE®. Doch das ist noch lange nicht alles. Tatsächlich gehören auch Anlagen der Hersteller Vestas® und Gamesa® zu den Wachstumsmotoren bei Availon.

Bereits im dritten Quartal 2014 durchbrach Availon die 1.000-MW-Marke der betreuten Vestas®-WEA. Und die Erfolgsgeschichte ging bis zum Jahresende ungebrochen weiter:

“Der deutsche Markt ist nach wie vor der Heimatmarkt von Availon, aber für die Entwicklung des Unternehmens werden vor allem auch internationale Märkte wie die USA und Italien immer wichtiger”, erläutert Michael Richter, Manager Global Sales bei Availon, gut gelaunt über das anhaltende starke Wachstum.

Wie Richter berichtet, habe das Unternehmen seine Stellung bei der Betreuung von Vestas®-Anlagen nicht nur in Deutschland deutlich ausgebaut. Auch in Italien habe man das Portfolio um Vestas®-V90-Windenergieanlagen der 2-MW-Klasse erweitern können. “Wir freuen uns sehr, dass wir auch international als verlässlicher und starker Partner für Vestas®-Technologie wahrgenommen werden. Insbesondere Kunden, die uns bereits aus Deutschland und aus der GE®-Technologie kennen, schenken uns vermehrt auch im Ausland und in der Vestas®- und Gamesa®-Technologie ihr Vertrauen.”, berichtet Richter.

PM: Availon

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top