CADFEM Open House: 12 Simulationsbeispiele in 7 Städten an 50 Terminen

Beim CADFEM Open House werden die Vorteile der Simulation in der Produktentwicklung verdeutlicht (Bild: CADFEM).
Beim CADFEM Open House werden die Vorteile der Simulation in der Produktentwicklung verdeutlicht (Bild: CADFEM).
Beim CADFEM Open House werden die Vorteile der Simulation in der Produktentwicklung verdeutlicht (Bild: CADFEM).

CADFEM startet im März 2015 die neue kostenfreie Veranstaltungsserie

(WK-intern) – „CADFEM Open House“,

mit der die Vorteile der Numerischen Simulation in der Produktentwicklung an 12 Simulationsbeispielen praxisnah verdeutlicht werden. Unter dem Motto „Wir rechnen mit Ihnen“ werden Simulationen in verschiedenen physikalischen Disziplinen mit der FEM-Software ANSYS® durchgeführt.

An insgesamt 50 Terminen sind Interessierte in die bundesweit 7 Geschäftsstellen von CADFEM eingeladen, um ein Simulationsbeispiel ihrer Wahl näher kennenzulernen. Die Bandbreite der Anwendungen reicht von einfachen Beispielen der Strukturmechanik bis zur EMV-Analyse (Elektro-Magnetische Verträglichkeit) in der Elektronik. An jeweils einem halben Tag lernt der Teilnehmer die Simulation in dem von ihm gewählten Anwendungsbeispiel kennen. Dabei leitet ein erfahrener CADFEM Tutor den Interessierten Schritt für Schritt durch den Bearbeitungsablauf (Workflow) mit ANSYS und steht ihm mit Rat und Tat zur Seite, beispielsweise bei der Festlegung der Randbedingungen für die Simulation. So wird anhand von typischen Aufgabenstellungen die systematische Vorgehensweise vermittelt, mit der die variablen Einflüsse auf das physikalische Verhalten analysiert werden. Der damit erzielte schnelle Erkenntnisgewinn ist direkt für die Produktoptimierung nutzbar, indem zum Beispiel die Qualität gesteigert wird beziehungsweise Aufwand und Kosten minimiert werden.

Die Teilnahme am „CADFEM Open House“ setzt keine Simulationskenntnisse voraus. Die Veranstaltungen sind sowohl für Simulationseinsteiger konzipiert als auch für aktive Anwender von ANSYS oder einer anderen Software, die mal über den Tellerrand schauen oder zusätzliche Anwendungsbereiche abdecken wollen.

Weitere Informationen, Termine und Anmeldungen unter: www.cadfem.de/openhouse

Über CADFEM

1985 gegründet, zählt CADFEM zu den Pionieren der numerischen Simulation auf Basis der Finite-Elemente-Methode (FEM). Mit 12 Standorten, über 170 Mitarbeitern und mehr als 100 Berechnungsingenieuren ist CADFEM einer der größten europäischen Anbieter für Computer-Aided Engineering (CAE). Wir arbeiten eng mit der ANSYS, Inc. in Canonsburg, USA, zusammen und sind das ANSYS Competence Center FEM in Zentraleuropa. Weil CAE-Simulation mehr als Software ist, liefert CADFEM alles, was über den Simulationserfolg entscheidet, aus einer Hand. Führende Software und IT-Lösungen. Support, Beratung, Engineering. Know-how auf dem neuesten Stand.

Über ANSYS

ANSYS, Inc. (Nasdaq: ANSS), gegründet 1970, entwickelt Simulationssoftware für das Computer Aided Engineering und vermarktet sie weltweit. Die Produkte werden in einem breiten Spektrum an Branchen und wissenschaftlichen Einrichtungen eingesetzt. Der Fokus des Unternehmens liegt auf offenen und flexiblen Lösungen, die Anwendern eine Analyse und Überprüfung der Konstruktionsentwürfe direkt auf ihrem Desktop ermöglichen. In einer universellen Plattform wird der gesamte Simulationsprozess durch eine schematische Benutzeroberfläche gebündelt und leitet den Anwender effizient und zügig auch durch komplexe Multiphysik-Analysen. Das Unternehmen realisiert in Verbindung mit seinem globalen Channel-Partnernetz den Vertrieb sowie Support und Schulungen für Kunden in über 40 Ländern. Mit mehr als 75 Vertriebsstandorten weltweit beschäftigt ANSYS 2.700 Mitarbeiter.

Pressemitteilung CADFEM GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top