BHKW-Jahreskonferenz 2015 mit Schwerpunktthema KWK-Gesetz

Blockheizkraftwerk auf der NewEnergyHusum / Foto: HB
Blockheizkraftwerk auf der NewEnergyHusum / Foto: HB

Die BHKW-Jahreskonferenz 2015 findet am 21./22. April 2015 in Dresden statt.

(WK-intern) – Erwartet werden mehr als 200 Teilnehmende und 22 Aussteller.

Themenschwerpunkte sind neue gesetzliche Rahmenbedingungen, Markttrends und innovative KWK-Technologien.

Seit 13 Jahren veranstalten das BHKW-Infozentrum Rastatt und BHKW-Consult jedes Jahr im Frühjahr eine BHKW-Konferenz, die sich inzwischen auch als Treff der BHKW-Branche etabliert hat.
Dabei wird von rund einem Dutzend Referenten einerseits über innovative Technologien und andererseits über neue gesetzliche Rahmenbedingungen berichtet.

Im Jahr 2015 werden die neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen wie z. B. die Erhebung der EEG-Umlage auf Eigenstrom, das Mini-KWK-Impulsprogramm sowie die Novelle des KWK-Gesetzes besonders im Mittelpunkt stehen. Außerdem stehen neue Entwicklungen im BHKW-Markt sowie das zukünftige Strommarkt-Design im Themenfokus.

Insgesamt 14 Vorträge über aktuelle Themen und eine Diskussionsrunde mit einem Vertreter des Bundeswirtschaftsministeriums sowie Prof. Dr. Leprich stehen auf der Agenda der „BHKW 2015“.

Für die BHKW-Jahreskonferenz 2015 am 21./22. April 2015 im Dresdner Kongresszentrum werden mehr als 200 Teilnehmende und 22 Aussteller erwartet. Die Ausstellerplätze sind bereits alle vergeben.
Auf einer eigens für die BHKW-Jahreskonferenz erstellten Internetseite werden alle Informationen rund um die „BHKW 2015“ bereitgestellt (http://www.bhkw2015.de).

PM: BHKW-Infozentrum GbR

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top