Infotage – Energie am neuen Standort Hochschule haben überzeugt

Nicht nur der Veranstaltungsort war neu, auch das Konzept der Themeninseln wurde erstmals umgesetzt. / (© Stadt Aalen)
Nicht nur der Veranstaltungsort war neu, auch das Konzept der Themeninseln wurde erstmals umgesetzt. / (© Stadt Aalen)
Nicht nur der Veranstaltungsort war neu, auch das Konzept der Themeninseln wurde erstmals umgesetzt. / (© Stadt Aalen)

Zum ersten Mal fanden die 14. Infotage Energie an der Hochschule Aalen statt.

(WK-intern) – Nicht nur der Veranstaltungsort war neu, auch das Konzept der Themeninseln wurde erstmals umgesetzt.

Auch wenn die Infotage bessere Witterungsverhältnisse verdient hätten, fanden zahlreiche Besucher den Weg zur Ausstellung, um sich bei den 23 Ausstellern über technische Neuheiten und die aktuellsten Trends bei den Themen Energieeinsparung, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien zu informieren.

Ein Highlight am Freitagabend war sicherlich auch der Eröffnungsvortrag von Prof. Timo Leukefeld mit dem Titel „Intelligent verschwenden“. Trotz Schneegestöber war der Eröffnungsabend mit Bürgermeister Fehrenbacher und Prorektor der Hochschule Prof. Dr.-Ing. Bürkle gut besucht.

Ein umfangreiches Vortragsprogramm, die Experimentierwerkstatt „explorhino“ und erstmalig eine Kinder-UNI rundeten die gelungene Veranstaltung ab. Der neue Standort und das Konzept der 14. Infotage haben überzeugt. Theorie, Praxis und der spielerische Umgang mit Energie konnten erfolgreich kombiniert werden. Für das kommende Jahr 2016 ist eine Neuauflage in Form der 15. Infotage Energie bereits in Planung.

PM: Stadt Aalen

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top