Speicherpionier Younicos stellt sich neu auf und verstärkt seine Führungsmannschaft

200KW_Li_Ion / Pressebild: Younicos
200KW_Li_Ion / Pressebild: Younicos

Younicos erweitert sein Geschäftsmodell, um von rapide wachsenden Energiespeichermärkten zu profitieren und gewinnt Expertenteam mit langjähriger Branchenerfahrung

(WK-intern) – Younicos, ein weltweit führender Anbieter von intelligenten Netz- und Energiespeicherlösungen, erweitert sein Businessmodell und stellt neue Geschäftseinheiten auf.

Berlin und Austin (Texas, USA) – Im Zuge dessen hat das Berliner Unternehmen auch ein internationales Team von Topmanagern mit langjähriger Branchenerfahrung gewonnen. Der neue Vorstand wird die Chancen der weltweiten schnell wachsendenden Speichermärkte noch stärker nutzen und drei neue Geschäftseinheiten am Markt positionieren:

– Die Geschäftseinheit „Technology“ steht für insgesamt 20 Jahren Erfahrung im Bereich Softwareentwicklung und Investitionen in Höhe von 200 Millionen US-Dollar. In ihr vereinen sich die Kernelemente des Younicos-Portfolios. Dazu zählt auch das Know-how aus weltweit mehr als 20 aktiven Projekten mit einer installierten Speicherkapazität von über 90 Megawatt und über 740.000 Betriebsstunden. Diese geballte Erfahrung wird zusammen mit der Software- und Systemintegrationskompetenz von Younicos in einer global operierenden Geschäftseinheit gebündelt und künftig über verschiedene Vertriebskanäle und Allianzpartner vermarktet

– Die „Development Company“ entwickelt Energieversorgungsverträge (Power Purchase Agreements: PPA) für Insel- und Verbundnetze. So können Netzbetreiber, Versorger und Industriekunden Energiespeicherung als Dienstleistung nutzen („Energy-Storage-as-a-Service“). Mit dieser Einheit nutzt Younicos seine Finanz- und Industriepartnerschaften um Kunden maßgeschneiderte Lösungen zur Senkung von Betriebs- und Investitionskosten anzubieten.

– Die „Consulting Company“ nutzt die langjährige Erfahrung der Younicos-Experten als Top-Level-Berater. Die Einheit besteht aus einem internationalen Team von Vordenkern der Energiebranche und arbeitet ständig an der Identifikation und Entwicklung neuer Marktchancen. Die „Consulting Company“ bietet den Kunden verlässliche Orientierungshilfe in Technologie-, Finanzierungs- sowie Regulierungsfragen.

James P. McDougall, CEO der Younicos-Gruppe: „Wir erleben einen beispiellosen und zugleich rasanten Wandel der globalen Energiemärkte. Der anhaltende Preisverfall bei Energiespeichern und in der wind- bzw. solar-basierten Stromerzeugung schafft in Kombination mit unseren praxisbewährten Software-Anwendungen enorme Marktchancen für Branchenpioniere wie Younicos.“

Younicos gewinnt starkes und ausgewogenes Topmanagement aus internationalen Branchenkennern

Um die Transformation des Unternehmens voranzubringen und einen globalen Wachstumsplan umzusetzen, hat Younicos zudem ein international erfahrenes Topmanagementteam verpflichtet:

– Philippe Poux leitet als Chief Financial Officer die Fundraising-Aktivitäten der Younicos-Gruppe zur Gesellschafts- wie zur Projektfinanzierung. Zuvor war Poux Chief Operating Officer bei Areva Solar, CFO von Areva Renewable und Vice President M&A bei Areva.

– Stephen Lee Prince ist als Chief Revenue Officer verantwortlich für Vertrieb, Marketing, Produkt- und Channel-Management. Prince hatte bereits verschiedene CEO-Positionen inne und hat bei Unternehmen wie Oracle, SAIC und Edison Enterprises eine Reihe globaler Dienstleistungs- und Beratungsteams geführt.

– Wade Guindy ist Chief Operating Officer der Younicos-Gruppe und leitet zudem die Geschäftseinheit „Technology“. Guindy hatte bereits mehrere Vorstands- und Führungspositionen inne und verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bereich Energiespeicherung und Software bei Fortune 100-Unternehmen wie Teledyne, Valence Technology und Quantum3.

– Michael Mahan, ehemaliger Topmanager bei Good Technology und General Electric, führt die Younicos-Gruppe als Chief Development Officer. In dieser Eigenschaft ist er für die Umsetzung der „Energy Storage-as-a-Service“-Strategie des Unternehmens verantwortlich. Mahan verfügt über weitreichende Erfahrungen in der Geschäftsentwicklung für Unternehmen im Bereich der Energiespeicherung und Sicherheitssoftware.

– Robert Manasse, ehemaliger Top-Manager bei ENEL und Enron ist als neuer Chief Consulting Officer verantwortlich für die Geschäftseinheit „Consulting Company“ und leitet außerdem die Marktentwicklungsaktivitäten für die Geschäftseinheiten „Technology“ und „Development. Manasse arbeitet seit über 30 Jahren in der Energiebranche und bringt wertvolles Know-how in der Strukturierung von Transaktionen und der Umsetzung der entsprechenden Beratungsdienstleistungen mit.

– Alan Gotcher, vormals CEO von Xtreme Power und Vordenker im Bereich Energiespeicher, ist Chief Technology Officer der Younicos-Gruppe. Er ist für das weltweite Technologieentwicklungsteam verantwortlich. Nach der erfolgreichen Integration der beiden Technologiegruppen im Zuge der Übernahme der Kernelemente von Xtreme Power durch Younicos ist Alan Gotcher nun Chef einer Gruppe von über 70 Entwicklern.

– Younicos-Mitbegründer Clemens Triebel ist in einer erweiterten Funktion als „Chief Visionary Officer“ für zukunftsweisende F&E-Programme zuständig und führt das Unternehmen in die neue Energiewelt. Clemens Triebel war als Gründer und Vorstand von Solon bereits erfolgreich an der Energiewende in Deutschland beteiligt, die sich mittlerweile zu einem globalen Trend entwickelt hat.

James P. McDougall, CEO der Younicos-Gruppe: „Dieses Team erfahrener Branchenkenner hat eine lange Erfolgsgeschichte vorzuweisen und wird uns unterstützen, unser einzigartiges Know-how als Branchenpionier schneller und effizienter in die Weiterentwicklung des Marktes einzubringen. Energiespeicherung und erneuerbare Energien werden zunehmend zur etablierten Anlageklasse im Bereich Energieerzeugung und -dienstleistungen. Die Energielandschaft bewegt sich weiter schnell in Richtung Energiespeicherung und erneuerbare Energien. Younicos wird seine branchenführenden Softwareplattformen, Geschäftsmodelle und Partnerschaften dazu nutzen, um schlüsselfertige Lösungen bzw. Energiespeicherung als Service-Modell bereitzustellen.“

Über Younicos

Younicos ist der weltweit führende Anbieter intelligenter Netz- und Speicherlösungen. Zu unseren Kunden zählen Stromerzeuger, Netzbetreiber und industrielle Stromverbraucher. Sie profitieren von unserer marktführenden Leistungssteuerungssoftware, unserer technischen Expertise, unserem kommerziellen Know-how und unserer Erfahrung aus mehr als 90 Megawatt weltweit installierter Speicherkapazität. Wir liefern Software, ingenieurtechnische Dienstleistungen, schlüsselfertige Systeme und Energiespeicherung als Dienstleistung.

PM: Younicos

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top