Nachhaltigkeitspionier Louis Palmer berichtet von erneuerbare Energien Projekten aus der ganzen Welt

Windanlage / Foto: HB
Windanlage / Foto: HB

Neuigkeiten vom ForWind – Zentrum für Windenergieforschung in Oldenburg!

(WK-intern) – Mit der Sonne um die Erde auf der zukunftsenergien nordwest

Oldenburg/Bremen – Am 20. und 21. März 2015 in der Messe Bremen öffnet die zukunftsenergien nordwest, die bundesweit größte

Job- und Bildungsmesse für erneuerbare Energien und Energieeffizienz, bereits zum sechsten Mal ihre Tore. Besucher/innen können sich auf rund 60 Aussteller sowie ein attraktives Rahmenprogramm freuen.

„Jobsuchende und Interessierte können direkt am Messestand mit Personalentscheidern ins Gespräch kommen oder sich anhand von Vorträgen, Exkursionen oder Branchenworkshops über Berufschancen und Karrieremöglichkeiten informieren“, berichtet Christoph Schwarzer, Projektkoordinator der Messe. Ein besonderes Highlight biete das Rahmenprogramm am ersten Messetag, fügt Schwarzer hinzu: Am 20. März 2015 um 17:30 Uhr berichtet der Schweizer Louis Palmer, der als erster Mensch mit Solarenergie rund um die Welt gefahren ist, von seinen Erlebnissen.

Palmer thematisiert dabei sowohl internationale Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien wie auch zahlreiche lokale Initiativen, die er mit seinem Solartaxi angesteuert hat. Der Visionär zeigt auf, wie es um das globale Klima steht und wie erneuerbare Energien zur Senkung von Treibhausgasen beitragen können. Der Vortrag findet im MARITIM Hotel & Congress Centrum Bremen statt. Der Eintritt ist frei.

Partner der Messe sind die Windenergieagentur WAB e.V., der Oldenburger Energiecluster OLEC e.V., die Wirtschaftsförderung der Stadt Bremerhaven (BIS), die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, die Wirtschaftsförderung Stadt Oldenburg sowie die Hochschule Bremerhaven.

PM: ForWind – Zentrum für Windenergieforschung

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top