Maritimes Trainings-Centrum bildet Fachkräfte für On- und Offshore Wind-Cluster aus

BZEE und OffTEC gründen Kooperation in den Bereichen Ausbildung und Consulting

In den Bereichen Aus- und Weiterbildung und Consulting für die Windenergie präsentieren sich das Trainings- und Entwicklungs-Cluster OffTEC mit Sitz in Enge-Sande und das Bildungszentrum für Erneuerbare Energien (BZEE) in Husum von nun an mit einem gemeinsamen, abgestimmten Leistungsangebot.

Enge-Sande/Husum – Der Kooperationsvertrag für diese Zusammenarbeit wurde Anfang Januar unterzeichnet.

Mit dem BZEE und OffTEC ergänzen sich zwei Einrichtungen mit langjähriger nationaler und internationaler Erfahrung bei der Qualifizierung von Personal und Beratungsleistungen in der Windenergie mit dem Ziel, gemeinsame Synergien über die jeweiligen Stärken und Infrastruk-turen der Partner zu entwickeln und zu nutzen.

Die Kooperation der Ausbildungszentren sieht vor, Trainer, Berater und Infrastrukturen gemeinsam zu nutzen und ihren Kunden anzubieten. Der Leistungsschwerpunkt von OffTEC liegt hierbei auf dem nationalen Ausbildungs- und Trainingsgeschäft im Bereich der Windenergie sowie der maritimen Wirtschaft. Zudem wird OffTEC national und international den Bereich Offshore federführend bearbeiten. International wird dabei die Beratung beim Aufbau und Betrieb von Offshore-Trainingszentren im Vordergrund stehen. Das BZEE legt seinen Fokus auf die globale Einführung von Ausbildungsstandards und die internationale Zertifizierung von Ausbildungen für die Windenergie. Das Portfolio umfasst neben den anerkannten Zertifizierungen auch die Ausbildung der Ausbilder, zudem Consultingleistungen beim Auf- und Ausbau und beim Betrieb von Ausbildungsstätten. Zusätzlich werden künftig gemeinsame Dienstleistungen für die Windbranche entwickelt und angeboten.

Matthias Volmari, kaufmännischer Geschäftsführer von OffTEC, hält die Kooperation für ideal: „Wir sind davon überzeugt, dass wir uns als Partner für die Windbranche optimal ergänzen. Auch unsere Kunden werden von den entstehenden Synergien profitieren, da wir durch die Vereinbarung von Leistungsschwerpunkten viel effektiver in diesen Bereichen tätig sein können. Nach der Vervollständigung unserer Trainingsinfrastruktur durch die Fertigstellung unseres Maritimen Trainings-Centrums im letzten Jahr, entsteht diese Zusammenarbeit genau zum richtigen Zeitpunkt“, ergänzt Volmari. Christian Wefer, geschäftsführender Gesellschafter der BZEE Academy fügt hinzu: „Mit dieser Kooperation werden Kompetenzen so gebündelt, dass die Herausforderung einer weltweiten Standardsetzung gemeistert werden kann. Diese Kooperation festigt unsere internationale Spitzenposition in allen Bereichen der Ausbildung und Qualifizierung innerhalb der Windenergie!“

Informationen zu den Kooperationspartnern:
OffTEC
OffTEC bietet angewandte Trainings und Programme zur Erstausbildung sowie zur Aus- und Weiterbildung von Personal für den Onshore- und den Offshore-Windbereich nach internatio-nalen Standards an. Neben realer Windenergietechnik im eigenen Trainingswindpark und dem einzigartigen neuen Maritimen Trainings-Centrum stehen dafür auf die Branche zugeschnittene Einrichtungen unter anderem für Technik-, Sea-Survival-, Helikopter-, Höhenrettungs- und Brandbekämpfungs-Trainings zur Verfügung. OffTEC ermöglicht somit alle relevanten Sicherheits- und Techniktrainings gebündelt an einem Standort. Die moderne Ausstattung und das komplexe Rettungsequipment der Trainingszentren bieten vielfältige Schulungsmöglichkeiten nach den Bedürfnissen der Kunden und nach gängigen Sicherheitsstandards. Dazu zählen un-ter anderem GWO-zertifizierte Trainings (Global Wind Organisation).
www.offtec.de
BZEE Academy
Das im Jahr 2000 gegründete BZEE Ausbildungsnetzwerk wächst kontinuierlich und umfasst derzeit 29 Schulungszentren in 12 Ländern. Damit ist das BZEE Weltmarktführer auf dem Ge-biet der Qualifikationen für erneuerbare Energien. Bisher wurden weltweit in Langzeitlehr-gängen mehr als 2.800 hochqualifizierte Servicetechniker ausgebildet. Zudem nahmen über 7.000 qualifizierte Mitarbeiter an BZEE zertifizierten Trainings teil. Die Ausbildungen für siche-res Arbeiten in Höhen und für Rettung, elektrische Arbeiten (EuP, EfT, Schaltberechtigungen) sowie die internationalen technischen Module sind ständig den neuen Anforderungen ent-sprechend weiterentwickelt und abgestimmt worden. Das BZEE wird im Jubiläumsjähr 2015 das 15000ste Zertifikat übergeben. Zur Gewährleistung eines international gleichbleibend ho-hen Ausbildungsstandards sind die BZEE Lizenzpartner im Rahmen einer DNV.GL Netzwerkzer-tifizierung nach ISO 29990 zertifiziert. Die BZEE-Zertifizierung – als „aligned Partner“ der GWO – ermächtigt die Partner auch zum Ausstellen von GWO Zertifikaten für deren Module.
www.bzee.de

PM: BZEE Academy / OffTEC

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top