Hill International wird Mitglied der WAB – die Windenergie-Agentur in Bremen

Internetauftritt: Hill International
Internetauftritt: Hill International
Internetauftritt: Hill International

Führendes Unternehmen im Contract- und Claims Management wird neuer Sponsor beim WAB-Stammtisch

(WK-intern) – Hill International (NYSE:HIL), eines der weltweit führenden Beratungsunternehmen im Contract- und Claims Management wird Mitglied der WAB – die Windenergie-Agentur in Bremen und Sponsor des WAB-Stammtisches.

WAB – Die Windenergie-Agentur ist das Netzwerk der Windenergiebranche in der Nordwest-Region und bundesweiter Ansprechpartner für die Offshore-Windindustrie. Mehr als 350 Unternehmen und Institute sind seit 2002 Mitglied der WAB geworden.

Sie decken die gesamte Wertschöpfungskette der Windenergiebranche ab, von der Forschung über die Produktion und Installation bis hin zur Wartung.

Mit dem WAB-Stammtisch findet alle zwei Monate ein regelmäßiger Informationsaustausch in entspannter Atmosphäre statt. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen, die bereits auf den Bereich Windenergie ausgerichtet sind, oder aber den Einstieg in die Branche suchen.

Beim nächsten WAB-Stammtisch am 21.01.2015 wird sich Hill International als neues Mitglied und Sponsor der Veranstaltung im Rahmen eines Vortrages einem interessierten Fachpublikum vorstellen.

Disclaimer

Certain statements contained herein may be considered “forward-looking statements” within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995, and it is our intent that any such statements be protected by the safe harbor created thereby. Except for historical information, the matters set forth herein including, but not limited to, any projections of revenues, earnings or other financial items; any statements concerning our plans, strategies and objectives for future operations; and any statements regarding future economic conditions or performance, are forward-looking statements. These forward-looking statements are based on our current expectations, estimates and assumptions and are subject to certain risks and uncertainties. Although we believe that the expectations, estimates and assumptions reflected in our forward-looking statements are reasonable, actual results could differ materially from those projected or assumed in any of our forward-looking statements. Important factors that could cause our actual results to differ materially from estimates or projections contained in our forward-looking statements are set forth in the Risk Factors section and elsewhere in the reports we have filed with the Securities and Exchange Commission. We do not intend, and undertake no obligation, to update any forward-looking statement.

PM: Hill International (Deutschland) GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top