ThEEN startet 2015 mit Fachforum Smart Grid

Erfurt wird am 14.01.2015 Treffpunkt von rund 80 Fachexperten aus Industrie, Forschung, von Energieversorgern sowie weiteren Akteuren zu Fragen der künftigen Energienetze und Lösungen für den Energiemarkt.

(WK-intern) – Das Thüringer Erneuerbare Energien Netzwerk (ThEEN) e.V. veranstaltet zusammen mit dem Cluster Energietechnik von Bayern Innovativ, dem Fraunhofer-Institutsteil Angewandte Systemtechnik AST, der SWE Stadtwerke Erfurt Gruppe, der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) und der Landesgruppe Thüringen des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) dieses Fachforum.

Der Umbau des elektrischen Energiesystemsystems basierend auf Erneuerbaren Energien bewirkt vor allem aufgrund des künftigen hohen Anteils fluktuierender elektrischer Einspeisungen der Wind- und Solarenergie neue Herausforderungen und Anforderungen an die Stromnetze.

Präsentiert werden politische und regulatorische Rahmenbedingungen:

  • neueste Systemstudien
  • Automatisierungs- und Energiewandlungstechnologien
  • Ansätze für neue Geschäftsmodelle

Um die Ausbauziele im Bereich regenerativer Energie zu erreichen, wird es ferner notwendig werden, sowohl neue Lösungen für den Energiemarkt als auch für die Energienetze zu entwickeln. Eine besondere Bedeutung wird dabei dem Smart Grid beigemessen. So hat Baden-Württemberg bereits 2013 eine Smart Grids-Roadmap erstellt.

In diversen Studien wird derzeit in Deutschland über den Umfang des Netzausbaus, die Rolle der Elektromobilität, des Eigenverbrauches und dem intelligenten lokalen Energiemanagement sowie zum Einsatz von Batteriespeichern geforscht, Kosten geschätzt und Empfehlungen formuliert sowie in Modellprojekten Erfahrungen gesammelt.

„Der tatsächliche Umbau geht aufgrund von Hemmnissen und der bestehenden regulatorischen Rahmenbedingungen nur zögerlich voran“, so ThEEN-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Dieter Sell. „Das nehmen wir mit unseren Partnern zum Anlass, erneut über die derzeitigen Herausforderungen zu diskutieren. Ferner werden praxisnahe Lösungsansätze aus Forschung, Industrie und von den Energieversorgern präsentiert.“

Zentrale Themen des Fachforums sind neben den politischen und regulatorischen Rahmenbedingungen, neueste Systemstudien, die Automatisierungs- und Energiewandlungstechnologien sowie Ansätze für neue Geschäftsmodelle, die sich aus dem Umbau des Energieversorgungssystems und den geänderten Nutzerverhalten ergeben.

Nutzen Sie die hervorragende Gelegenheit, sich in Erfurt über diese Sachverhalte zu informieren, zukünftige Maßnahmen zu diskutieren sowie für den Erfahrungsaustausch zwischen Experten, z. B. zur Initiierung weiterer technischer Entwicklungen. Als Aussteller bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen vor einem exquisiten Fachpublikum vorzustellen.

PM: ThEEN

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top