Sabowind Service GmbH startet neues Wind-Projekt in Polen

Senvion-WKA / Foto: HB
Senvion-WKA / Foto: HB
Senvion-WKA / Foto: HB

Am 15.12.2014 wurde nach öffentlicher Ausschreibung der Vertrag mit dem Anlagenhersteller Senvion über die Lieferung von 2 Windenergieanlagen des Typs MM92 mit 2,05 MW und 100 m Nabenhöhe für das Projekt Naklo abgeschlossen.

(WK-intern) – Der Standort befindet sich in der Woiwodschaft Kujawsko-Pomorskie, 28 km westlich von unserem polnischen Firmensitz in Bydgoszcz.

Die Bauarbeiten für das 4,1 MW-Projekt sollen im Frühjahr 2015 beginnen, so dass die Anlagen im III. Quartal in Betrieb genommen werden können.

Die Finanzierung der Windenergieanlagen wird durch ein polnisches Förderprogramm des Naturschutzfonds NFOSiGW unterstützt.

Sabowind wird mit ihrer Betriebsgesellschaft Windenerg Sp. z o.o., JAN4 Sp.k. die 2 Windenergieanlagen in Naklo selbst betreiben. Das technische und kaufmännische Management der Anlagen übernimmt Sabowind Service GmbH.

Die Umsetzung des Projektes wird von der sehr landwirtschaftlich geprägten Kommune befürwortet. Die öffentlichen Gemeindewege werden ausgebaut und modernisiert, worauf sich die lokale Bevölkerung sehr freut.

PM: Sabowind Service GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top