Erste Phase von 350-MW-Windpark Rivière-du-Moulin abgeschlossen

Senvion MM92
Senvion MM92

Senvion stellt erste Phase von 350-MW-Windpark in Kanada fertig

(WK-intern) – Senvion SE, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Suzlon, dem weltweit fünftgrößten* Hersteller von Windturbinen, hat Phase eins des Windparks Rivière-du-Moulin abgeschlossen.

Hamburg/Montreal – Bisher sind 75 von insgesamt 175 Windenergieanlagen der Senvion MM-Serie in einer Cold-Climate-Spezialversion (CCV) installiert und in Betrieb genommen. Bis Ende 2015 sollen in der zweiten Phase 100 weitere Turbinen hinzukommen. Bisher ist Senvion mit 800 Megawatt (MW) in Quebec präsent, die seit 2010 vom Senvion Team vor Ort installiert und in Betrieb genommen wurden.

Das Projekt in den Landkreisen (Regional County Municipalities) Charlevoix und Fjord du Saguenay wird der größte Windpark Kanadas mit nur einem Stromabnahmevertrag sein. Mit einer Leistung von 350 MW handelt es sich darüber hinaus um einen der größten Onshore-Verträge in der Geschichte von Senvion. Der Windpark besteht insgesamt aus 152 Senvion MM92 und 23 Senvion MM82 in einer Cold-Climate-Spezialversion und wird ausreichend Strom für die Versorgung von etwa 106.000 Haushalten produzieren. Türme, Rotorblätter und Umrichter werden lokal bezogen.

Andreas Nauen, Vorstandsvorsitzender Senvion SE, sagt:
„Die Fertigstellung von Rivière-du-Moulin verstärkt unsere wachsende Präsenz in Quebec.“

Die Netzanbindung für das Großprojekt ist planmäßig erfolgt. In Spitzenzeiten haben 585 Mitarbeiter an dem Projekt gearbeitet, darunter rund 20 Inbetriebnehmer aus Kanada, den USA und Deutschland.

Helmut Herold, CEO North America bei Senvion Canada Inc., ergänzt: „Ich bin stolz zu sehen, dass wir Phase eins von Rivière-du-Moulin abgeschlossen haben. Dank der großartigen Teamarbeit ist die Installation und Inbetriebnahme des Windparks reibungslos verlaufen.“

PM: Senvion SE

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top