FWT unterstützt Friendly World e.V. bei Winterhilfe für Krankenhaus in der Ukraine

Friendly World e.V. Flyer von FWT
Friendly World e.V. Flyer von FWT

Sach- und Geldspenden kommen zu 100% in der Ukraine an

(WK-intern) – Der gemeinnützige Verein Friendly World e.V. startet eine unbürokratische Winterhilfe für das Krankenhaus in Kramatorsk, das durch Krieg und Unruhen in der Ostukraine stark in Mitleidenschaft gezogen wurde.

WAIGANDSHAIN/HAIGER/HILCHENBACH (wl) – Der Kontakt zur Ukraine kommt durch den Logistikpartner FWT (Hilchenbach). Der heimische Hersteller von Windenergie-Anlagen unterhält langjährige, gute Geschäftsbeziehungen in das Donbas-Gebiet, wo in den vergangenen Jahren moderne Windparks mit deutscher Technologie ebenso errichtet wurden wie eine Fertigung und Servicestützpunkte. „Wir sind über die Kooperation mit FWT sehr froh“, sagt Vereinsvorstand Henning Zint. „Denn so können wir sicherstellen, dass die Hilfsgüter und Spendengelder auf direktem Weg zu 100% dem stark beschädigten Krankenhaus ankommen.“

Neben den finanziellen Mitteln – hiervon sollen z.B. ein Beatmungsgerät und Laboreinrichtungen gekauft werden – benötigt die notleidende Bevölkerung dringend warme Decken und Winterkleidung, Verbandsmaterial und Elektroheizlüfter, um die Krankenzimmer ein wenig zu temperieren. „Zur Weihnachtszeit sind natürlich auch kleine Geschenke für die kranken Kinder willkommen“, unterstreicht Henning Zint.

„Wir bekommen fast täglich schlimme Nachrichten aus dem Krisengebiet, wo jetzt so langsam der Wiederaufbau beginnt – und das bei den kalten Wintertemperaturen“, so FWT-Chef Bernd Gieseler. Es treffe halt wieder mal die Ärmsten der Armen, die Kinder, alte Menschen und Kranke. „Daher wollen wir hierfür eine Soforthilfe starten und bitten Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Gewerbetreibende, Kirchen und Gemeinden um Sach- und Geldspenden“, erläutert der ehrenamtlich arbeitende Friendly World-Vorstand Henning Zint.

Die Sachspenden können bis 21. November bei FWT in Waigandshain, Auf der Höhe 4, und im Friendly-World-Büro bei Walter Lutz, Gollwies 16 in Haiger während der Bürozeiten bis Mo-Fr 8.00 – 17.00 Uhr abgegeben werden. Für Spenden ist das Konto von Friendly World e.V. bei der Volksbank Dill eG, IBAN: DE68 516 900 00 0020 57 44 53 „Ukraine Hilfe“ eingerichtet. Für Rückfragen: Tel. 02664 / 99 200 102.

Download Flyer

PM: FWT  / Friendly World e.V.

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top