Deutsches Windenergie-Institut (DEWI) ist jetzt eine amerikanisch Gesellschaft

2013 neu errichteten Windenergieanlagen / Pressebild: DEWI GmbH
2013 neu errichteten Windenergieanlagen / Pressebild: DEWI GmbH

Niedersachsen-Koalition verkauf das Landesinstitut “DEWI”

Im Übernahmeprozess des Deutschen Windenergie-Instituts (DEWI) durch Underwriters Laboratories (UL) ist jetzt ein weiterer Schritt vollzogen worden.

(WK-news) – Die Dewi GmbH steht nun nicht mehr im Handelsregister, doch die Marke soll weiterhin erhalten bleiben.

Wilhelmshaven / Münster – Bereits im Frühjahr 2012 war bekannt geworden, dass DEWI von der amerikanischen Underwriters Laboratories (UL), einem globalen Dienstleister für unterschiedliche Industrien in den Bereichen der Konformität, Forschung und Entwicklung, Produkt- und Systemverifizierung übernommen wird.

Hierfür wurde mit dem Land Niedersachsen ein entsprechender Vertrag abgeschlossen. Das 1990 gegründete Deutsche Windenergie-Institut mit Hauptsitz in Wilhelmshaven war ein niedersächsisches Landesinstitut.

Aus DEWI GmbH wird UL International GmbH weiter auf IWR online

Pressemeldung von IWR online (Link)

PM: DEWI

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top