Ein Hygro-Thermometer PCE-330 mit Datenlogger

Präzises Hygro-Thermometer mit integrierter Datenspeicherung zur Erfassung von Raumfeuchte, Raumtemperatur und Taupunkt mithilfe eines externen Fühlers / Pressebild: PCE
Präzises Hygro-Thermometer mit integrierter Datenspeicherung zur Erfassung von Raumfeuchte, Raumtemperatur und Taupunkt mithilfe eines externen Fühlers / Pressebild: PCE

Zu hohe Luftfeuchtigkeit kann zu Schimmelbildung führen und schadet somit unserer Gesundheit.

(WK-intern) – Aber auch in der Industrie, Transportwesen, Gartenbau usw. kann eine zu hohe Luftfeuchtigkeit dazu führen, dass Lebensmittel schneller verderben, Blumen und Pflanzen nicht so schnell wachsen oder eingehen.

Die PCE Deutschland GmbH hat ein neues Hygro-Thermometer PCE-330 auf den Markt gebracht, das für optimale Messungen von Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit eingesetzt werden kann. 

Das Besondere an diesem Hygro-Thermometer ist die Datenloggerfunktion. Alle gemessen und Werte können sofort auf dem internen Speicher abgelegt und zur späteren Verwendung gesichert werden. Bis zu 16000 Messwerte können gespeichert und mit der beiliegenden Analysesoftware zum PC übertragen werden. Es ist möglich neben den sporadischen Messungen auch Langzeitmessungen durchzuführen, die Aufschluss über Durchschnittswerte von Temperatur und Luftfeuchtigkeit geben können. Bei Warensendungen mit Qualitätsmängeln sind Langzeitmessungen praktisch unumgänglich. Das PCE-330 ist sehr handlich und hat viele Funktionen wie einfache Messungen, hintergrundbeleuchtete Anzeige, Registrierung und Sammlung der Messwerte. Gerade für die Verwendung vor Ort ist das Hygro-Thermometer der ideale Begleiter. Aber auch Wohnungen sollten nicht auf Hygrometer verzichten. Feuchte Wände oder schwarze Schwimmelflecken können sich bei zu hoher Luftfeuchtigkeit bilden und die Menschen krank machen. Viele Funktionen wie Einfache Messung und Anzeige, Registrierung und Sammlung der Messwerte sind mit dem PCE-330 möglich. Neben dem Aufzeichnungsmodus besitzt das präzise Hygro-Thermometer noch den Min / Max und den Hold Modus.
Schädigungen können mit einem Hygro-Thermometer PCE-330 verhindert und eine Entwicklung der Raumfeuchte kann festgehalten werden.

PM und mehr Informationen unter: PCE

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top