Internationale Conference on Wind energy and Wildlife impacts – CWW2015 Berlin

http://www.cww2015.tu-berlin.de/
http://www.cww2015.tu-berlin.de/

Die internationale Conference on Wind energy and Wildlife impacts (CWW2015) stellt die etablierteste Konferenz zum Thema ‚Windenergie und Artenschutz‘ in Europa dar.

(WK-intern) – Diese findet im kommenden Jahr vom 10. – 12. März an der Technischen Universität Berlin statt.

Hauptthemen sind die (möglichen) Auswirkungen der Onshore- und Offshore-Windenergie auf die Tierwelt und deren Lebensräume.

Die CWW2015 knüpft damit an die internationalen Konferenzen CWW2011 in Trondheim (www.cww2011.nina.no) und CWE2013 in Stockholm (http://www.naturvardsverket.se/CWE2013) an.

Hauptziele der mehrtägigen Veranstaltung sind die Identifikation und Konsolidierung des aktuellen Forschungsstandes zur Windenergie-Wildlife Interaktion on- und offshore wie auch der Fokussierung damit einhergehender zentraler Diskurse, wie beispielsweise der kumulativen Effekte, Windenergie im Wald, Art und Wirkungsgrad von Vermeidungs- und Verminderungsmaßnahmen. Darüber hinaus sollen thematisch angrenzende Fragen des Netzausbaus adressiert werden.

Einschlägige Experten aus aller Welt, wie u.a. Dr. Edward B. Arnett der Theodore Roosevelt Conservation Partnership (USA), Dr. Cindy Hull der University of Tasmania (Australia) und Dr. Johann Köppel der Technischen Universität Berlin (Deutschland) werden auf der dreitägigen Veranstaltung, neben weiteren über 60 internationalen Rednern, einen fundierten Einblick über das aktuelle Forschungsgeschehen geben. Das weitläufige Themenfeld wird zudem durch Posterpräsentationen, Podiumsdiskussionen und einer Ausstellung technischer Innovationen ergänzt.

Die Konferenz dient somit als Plattform zur Förderung des internationalen und interdisziplinären Wissensaustausches, wodurch die globale Community des Themengebietes weiter gestärkt und vernetzt wird. Die Konferenz richtet sich an Wissenschaftler, Vertreter der Behörden, der Energiewirtschaft, des Naturschutzes, der Planung unterschiedlicher Ebenen und an Entwickler relevanter Technologien.

Die Anmeldefrist endet am 8. Dezember 2014. Informationen zur CWW2015 in Berlin finden Sie auf http://www.cww2015.tu-berlin.de/. Sollten Sie Fragen haben, stehen wir ihnen jederzeit zur Verfügung (info@cww2015.tu-berlin.de). Die Veranstaltung wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

PM: Technische Universität Berlin
Fakultät VI – Planen Bauen Umwelt
Fachgebiet Umweltprüfung und Umweltplanung

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top