Direktbeteiligung Windenergieanlage Kahnsdorf 1 konnte erfolgreich platziert werden

Pressebild: CEPP
Pressebild: CEPP

Direktbeteiligung der CEPP erfolgreich platziert – Windenergieanlage Kahnsdorf 1 vollständig gezeichnet

(WK-intern) – Die aktuelle Direktbeteiligung Windenergieanlage Kahnsdorf 1 der CEPP konnte im Oktober vollständig platziert und damit bereits vorzeitig geschlossen werden. Das Emissionsvolumen beläuft sich auf 1,5 Mio. Euro bei einer Gesamtinvestition von rund 7 Mio. Euro.

Mit der Platzierung der Direktbeteiligung Windenergieanlage Kahnsdorf 1 setzen die Initiatorin CEPP Capital AG und die Anbieterin CEPP Invest GmbH ihr Engagement in Brandenburg fort und knüpfen an die bereits erfolgreiche und gemeinsame Realisierung der Windenergieanlage Rapshagen an. “Wir freuen uns sehr über den Zuspruch der vergangenen Monate und bedanken uns bei allen Anlegern für ihr entgegengebrachtes Vertrauen”, betont Michael Klein, Geschäftsführer der CEPP Invest GmbH.

Nach dem Baustart am 1. Oktober sind die Arbeiten am Fundamentbau bereits abgeschlossen. Zuvor konnten die fünf alten Bestandsanlagen am Standort im Rahmen des Repowerings vollständig zurückgebaut werden. Die voraussichtliche Fertigstellung und Inbetriebnahme der Anlage ist für das erste Quartal 2015 avisiert.

In Kahnsdorf ersetzt die geplante Anlage gemeinsam mit zwei weiteren Neuanlagen fünf alte Bestandsanlagen. Zukünftig wird für die 3,2 MW Windenergieanlage eine jährliche Stromerzeugung von etwa 9,3 Mio. kWh erwartet, was der Versorgung von knapp 2.500 Haushalten entspricht.

“Interessenten, die nicht mehr die Gelegenheit hatten zu zeichnen, werden künftig weitere Möglichkeiten erhalten, mit der CEPP attraktive Renditen auf Basis konkreter Sachanlagen zu erzielen”, so Michael Klein. Neue Beteiligungsangebote werden in Kürze unter www.cepp-invest.de bekannt gegeben.
Über die CEPP:

Die CEPP Invest GmbH bietet gemeinsam mit der CEPP Capital AG privaten und institutionellen Investoren wirtschaftliche Sach- und Finanzinvestitionen aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Immobilien.

Investitionen in diese Zielmärkte erfordern ein hohes Maß an technischem und wirtschaftlichen Verständnis sowie langjährige Erfahrung. Als 100 %-ige Tochtergesellschaften der Corporate Energies Gr. GmbH & Co. KG, bieten die CEPP Invest GmbH und CEPP Capital AG unter Berücksichtigung der jeweiligen Anforderungen einzelner Investitionsfelder und in enger Zusammenarbeit mit Spezialisten der Unternehmensgruppe aus Wirtschaft und Technik, passfähige und leistungsstarke Kapitalmarktprodukte.

PM: CEPP

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top