Energie- und Stromsteuer 2015 – ein Buch mit sieben Siegeln?

Blockheizkraftwerk auf der NewEnergyHusum / Foto: HB
Blockheizkraftwerk / Foto: HB

Um finanzielle Verluste zu vermeiden, sollte man sich als BHKW-Betreiber auch im Energiesteuer- und Stromsteuer-Recht auskennen.

(WK-intern) – Im Rahmen eines Intensivseminars werden die Regelungen 2014/2015 praxisnah erklärt.

Die energie- und stromsteuerrechtlichen Regelungen sind in Bezug auf die Wirtschaftlichkeit von KWK-Anlagen von besonderer Bedeutung.
Daher ist eine genaue Kenntnis der Bestimmungen des Energie- und Stromsteuergesetzes, der jeweiligen Durchführungsverordnungen sowie der Verwaltungspraxis für BHKW-Planer und BHKW-Betreiber zwingend erforderlich.

Welche Regelungen des Energiesteuergesetzes und des Stromsteuergesetzes müssen Betreiber hocheffizienter KWK-Anlagen beachten?

Im Rahmen eines eintägigen Intensivseminars „Bestimmungen des Energie- und Stromsteuergesetzes für KWK-Anlagen“ werden die praxisrelevanten Bestimmungen für KWK-Anlagen, die prinzipielle Vorgehensweise der Steuerbehörden und die Hintergründe der manchmal verwirrend anmutenden Regelungen verständlich erläutert.

Das Intensivseminar “Energiesteuergesetz und Stromsteuergesetz für KWK-Anlagen 2014/2015” findet am 20. Januar 2015 in Frankfurt (am Main) statt.
Weitere Informationen können der BHKW-Konferenzseite (http://www.bhkw-konferenz.de) entnommen werden.

PM: BHKW-Infozentrum GbR

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top