PIKO 20 – KOSTAL Solar Electric erweitert ihr Wechselrichter-Produktspektrum

PIKO 20 - KOSTAL Solar Electric erweitert ihr Wechselrichter-Produktspektrum / Pressebild
PIKO 20 – KOSTAL Solar Electric erweitert ihr Wechselrichter-Produktspektrum / Pressebild

Mit dem PIKO 20 rundet die KOSTAL Solar Electric ihr Portfolio von insgesamt zehn ein- und dreiphasigen Stringwechselrichtern in den Leistungsklassen von 3kW bis 20kW ab.

Die bekannten Vorteile Flexibilität, Kommunikation und Handlichkeit der Wechselrichterreihe können auch bei dem PIKO 20 erlebt werden.

(WK-intern) – Große Flexibilität bietet der neue PIKO 20 unter anderem dank der drei unabhängigen MPP-Tracker – für einen optimalen Betrieb von verschiedenen Dachausrichtungen – sowie der integrierten dynamischen Wirkleistungs- und Eigenverbrauchssteuerung.

Hierzu wird mit Hilfe eines 3-Phasen-Stromsensors (PIKO BA Sensor) der aktuelle Energiebedarf des Eigenheimes in Echtzeit erfasst. So kann der Eigenverbrauch berücksichtigt und die erzeugte Energie optimaler genutzt bzw. eingespeist werden. Zudem ist auch der neue PIKO für die meisten europäischen Länder vorkonfiguriert und eine länderspezifische Netzanpassung erfolgt automatisch nach Aktivierung der entsprechenden Ländereinstellung oder nach Auswahl der anzuwendenden Norm. Ganz einfach direkt über das Wechselrichter-Display.

Auch im Bereich Kommunikation verfügt der PIKO 20 über zahlreiche Vorteile. Dank einer Vielzahl an Schnittstellen z.B. für Rundsteuerempfänger, externe Displays oder Router kann der Wechselrichter einfach in ein vorhandenes Netzwerk integriert werden. Auch die Einbindung in intelligent gesteuerte Haussysteme ist aufgrund seiner Smart Home Kompatibilität möglich. Mit Hilfe der Vernetzungstechnologie EEBus kann der Wechselrichter mit den elektronischen Geräten im Haushalt kommunizieren, sodass vorhandene Solarenergie wirtschaftlich sinnvoll genutzt werden kann. Für eine unkomplizierte Inbetriebnahme und einfache Konfiguration sorgt das multifunktionale Display, welches auch alle wichtigen Ertragsdaten grafisch darstellt.

Trotz des großen Leistungsbereichs ist der PIKO 20 durch das vergleichsweise geringe Gewicht und seitlicher Eingriffsmulden einfach zu handhaben. Auch verfügt der PIKO über gut zugängliche, aber gleichzeitig vor Beschädigung geschützte Anschlüsse und einen neu konzipierten, robusten DCTrennschalter, der bündig mit dem Gehäuse abschließt. So wurde die Handlichkeit noch weiter verbessert.

PM: KOSTAL Solar Electric GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top