Leonidas Associates bestellt bei Nordex 27,5 MW-Windpark

 Typ N100/2500
N100/2500 / Pressebild: Nordex

Nordex punktet erneut in Frankreich

Leonidas Associates bestellt 27,5 MW-Windpark

Hamburg – Die Nordex SE hat den Auftrag für die Lieferung und Errichtung des Windparks „Haut Plateau Picard“ erhalten. Das Projekt besteht aus elf Turbinen der Baureihe N100/2500, die Nordex im Frühling 2015 errichten wird. Das Projekt wurde vom Entwickler und Kraftwerksbetreiber Volkswind France SAS mit Nordex Turbinen geplant. Beide Unternehmen haben zusammen bereits ein Großprojekt in Deutschland realisiert. Investor und heutiger Eigentümer des Projekts ist die Leonidas Associates GmbH, ein Emissionshaus für nachhaltige Kapitalanlagen.

Der Standort des Windparks liegt in Somme, einem Teil der Region Picardie in Nordfrankreich. Hier herrschen mittlere Windbedingungen, so dass der Park auf einen erwarteten Jahresenergieertrag von etwa 62 Gigawattstunden im Jahr kommen wird. Damit kann der Park die Stromnachfrage von rund 18.000 Haushalten mit „grüner“ Energie decken.

Das Projekt, das ursprünglich mit etwas leistungsschwächeren Turbinen geplant war, ist auf eine maximale Anschlussleistung von 25,3 MW begrenzt. Der Netzanschluss und die Übergabe des Windparks sind spätesten im Oktober 2015 geplant. Dann wird auch der Premium-Servicevertrag wirksam, der ein wesentlicher Teil des Geschäftsabschlusses ist und eine Laufzeit von 15 Jahren hat.

PM: Nordex SE

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top