NTS Energie arbeitet an der Nutzbarmachung von Höhenwindenergie

Pressebild: NTS X-Wind | Crowdfunding Aktion
Pressebild: NTS X-Wind | Crowdfunding Aktion

Disrupting Technology, Zeppelin und Crowdfunding

Was haben diese drei Dinge miteinander zu tun?

(WK-intern) – Das Fraunhoferinstitut IWES hat eine Studie über Höhenwindenergie im Auftrag des BMU durchgeführt und Stromgestehungskosten berechnet.

Nach dieser Berechnung sind Höhenwindenergiesysteme (Nutzung von Winden in Höhen von >200 m) in der Lage, fossile Brennstoffträger nachhaltig und wirtschaftlich zu ersetzen. Wichtig hierbei: Höhenwinde gibt es überall, unabhängig von Topografie und Nähe zur Küste. Das heißt auch, dass Strom aus Wind dort produziert werden kann, wo unsere Industrie sitzt und somit Stromtrassen durch das halbe Land nicht notwendig wären.

Wir die NTS Energie- und Transportsystem GmbH haben eine Technologie entwickelt, die die Ernte genau diese Winde ermöglicht.

In durchschnittlich 300 m Höhe ziehen automatisch gesteuerte Energiedrachen/Kites über längenveränderliche Seile am Boden befindliche Schienenfahrzeuge. Diese Kites werden durch gezieltes Ausrichten im Wind, Jahreszeiten angepasster Größer und der Höhe so positioniert, dass sie optimalen Vortrieb auf der Strecke erzeugen. An den Schienenfahrzeugen erfolgt die Energieumwandlung durch Generatoren.

(http://www.slideshare.net/ntsXwind/nts-xwind-technologie-und-markt-hhenwindenergie).

Schweiß, Tränen und Durchhaltevermögen in den letzten Monaten haben sich endlich ausgezahlt. Nachdem wir in letzter Zeit vor allem unsere Sensortechnik erheblich verbessert haben, ist es uns in den letzten Wochen endlich gelungen, auch mehrere vollautomatische und mehrstündige “Rundflüge” auf unserer geraden Teststrecke zu zeigen – ohne menschliche Einmischung.

Damit dürfte der Nachweis erbracht sein, dass unsere Vision in die Tat umgesetzt werden kann. Hier ein Video: https://vimeo.com/107755773 (PW: nts2014).

Des Weiteren wurde unsere X-Windtechnologie auch erstmalig international erwähnt. Das Popular Science Magazine erscheint seit 1872, wird in über 45 Ländern vertrieben, Auflage über 1,3 Mio. und in 30 verschiedene Sprachen übersetzt.

Bei Interesse bitte auf den Link klicken:

http://www.popsci.com/article/science/quest-harness-wind-energy-2000-feet

Viele gute Ideen sind in einer Garage entstanden – unsere auf einem Dachboden.

Und Ideen benötigten Kapital. Wir auch.

Bisher konnten wir weder unsere großen Energieerzeuger noch industrielle Großverbraucher oder sonstige Stromproduzenten bewegen, unsere Höhenwindtechnologie zu finanzieren. Auch die Wagniskapitalgeber weisen uns mit der Bemerkung „zu früh“ ab. Eigentlich erstaunlich, ob der Debatte über steigende Energiepreise.

Als nächsten großen und essentiellen Schritt in Richtung Markteinführung wollen wir eine 700 Meter Vorführanlage bauen. Um dieses Vorhaben finanzieren zu können, haben wir ein Crowdfunding gestartet. 1908 gab es mal die berühmte Zeppelinspende des Deutschen Volkes. Wie Graf Zeppelin, möchten auch wir unsere Mitbürger über eine bundesweite Crowdfunding-Aktion bitten, eine neue und bahnbrechende Technologiei zu unterstützen und gleichzeitig etwas für die Zukunft der Kinder und Enkel unserer Erde zu tun.

Ab einer Zeichnungssumme von EUR 1.000 erhält der Investor bis zu 8% Zinsen p.a.. Zusätzlich zu der Verzinsung wird der Investor am Erfolg des Unternehmens beteiligt (Erreichung Planung sowie Exitgewinn bei z.B. Börsengang). Alle relevanten Infos finden Sie unter: https://x-wind.de/investoren/zeichnen.html

Mitteilung: Uwe Ahrens und York Walterscheid / Geschäftsführer NTS

Neu: Wissenschaftliches Buch zum Thema Höhenwindenergie erschienen (Cover weiter unten) (ISSN 1865-3529; http://www.springer.com/energy/renewable+and+green+energy/book/978-3-642-39964-0)

NTS Energie- und Transportsysteme GmbH
NTS Energie- und Transportsysteme GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top