PNE WIND AG schließt Kapitalerhöhung erfolgreich ab

PNE WIND AG fließen aus der teilweisen Platzierung der Kapitalerhöhung (rd. 83,59 %) und  teilweisen Platzierung der Wandelanleihe (16,41 %) rund € 40,0 Mio. zur Finanzierung eines Yield-Co zu.

Cuxhaven – Der Windparkprojektierer PNE WIND AG hat die am 11. September 2014 beschlossenen Kapitalmaßnahmen in Form einer Kapitalerhöhung und der Begebung einer Wandelanleihe abgeschlossen.

(WK-intern) – Im Einzelnen wurde die Kapitalerhöhung zu einem Bezugspreis von € 2,40 je Aktie im Umfang von 13.931.195 neuen Aktien (das entspricht einer Platzierung von rd. 61,10 % der insgesamt angebotenen Aktien) bei Aktionären und anderen Investoren platziert. Zudem wurden Wandelteilschuldverschreibungen aus der von der Gesellschaft beschlossenen Wandelanleihe im Gesamtnennbetrag von € 6.565.132,20 platziert; das entspricht einer Platzierung von rd. 25,67 % der angebotenen Wandelteilschuldverschreibungen.

Aus den Kapitalmaßnahmen fließen der PNE WIND AG damit insgesamt finanzielle Mittel in Höhe von rund € 40.000.000 brutto zu. Die PNE WIND AG wird mit diesem Mittelzufluss die angestrebte strategische Erweiterung ihres Geschäftsmodells umsetzen. So soll nach den Planungen der Gesellschaft zunächst ein Portfolio von Windparks mit einer Gesamtkapazität von etwa 150 MW nach der Fertigstellung in einer neuen Tochtergesellschaft, einer sogenannten Yieldco, gebündelt werden und die Anteile an dieser Tochtergesellschaft sodann möglichst bis Ende des Jahres 2016 mit Realisierung eines zusätzlichen Ertragspotenziales ganz oder teilweise an Investoren verkauft werden.

CEO Martin Billhardt: „Durch unsere Roadshows über die letzen Wochen haben wir zahlreiche Investoren kennengelernt, die unsere Pläne zur strategischen Erweiterung unseres Geschäftsmodells nachvollziehen und uns unterstützen wollen. Ich bedanke mich für das Vertrauen, dass zahlreiche Investoren aus ihren Aktien Bezugsrechte ausgeübt haben, Bezugsrechte gekauft und ausgeübt haben sowie an der Privatplatzierung teilgenommen haben.“

Die Kapitalmaßnahmen wurde von der Close Brothers Seydler Bank AG, Frankfurt am Main als Sole Global Coordinator und Sole Bookrunner sowie außerdem von der Blättchen Financial Advisory GmbH als Finanzberater begleitet.

PM: PNE WIND AG

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top