Der Eine-Welt-Solar-Kollektor feiert auf der Fakuma Weltpremiere

Pressebild: Sunlumo
Pressebild: Sunlumo

Innovative Weltneuheit besteht zu 100 Prozent aus Kunststoff. Sunlumo vergibt Lizenzen für die Realisierung des Solar-Kollektors.

Sunlumo fertigte die Pilotserie für den Eine-Welt-Solar-Kollektor an, der zu 100 Prozent aus Kunststoff besteht.

(WK-intern) – Weltpremiere feiert die Innovation am 14. und 15. Oktober bei der Fakuma in Friedrichshafen. „Mit einer vollautomatischen Produktionsanlage können im Jahr rund 500.000 Kollektoren produziert werden“, erklärt Sunlumo-Geschäftsführer Robert Buchinger. Der einzigartige Kollektor für den Volumenmarkt ist dadurch besonders kostengünstig herzustellen.

Am 14. und 15. Oktober ist es so weit: Die Pilotserie des Eine-Welt-Solar-Kollektors wird jeweils um 17 Uhr auf der Fakuma in Friedrichshafen beim Stand des Unternehmens Fill Metallbau weltweit erstmals präsentiert. „Das Besondere an der Innovation ist, dass sie zu 100 Prozent aus Kunststoff besteht“, berichtet Robert Buchinger, Geschäftsführer von Sunlumo. Mit dieser neuen Technologie ist Sunlumo ein großer Technologiesprung in der Solarindustrie geglückt. „Mit diesem Durchbruch werden auch einige visionäre Thesen der Innovationscharta zur weltweiten Revolution der Solarthermie Wirklichkeit“, freut sich Robert Buchinger. Er denkt dabei unter anderem an die Aussage „Solarwärme findet neue Formen und neues Design“. Der Eine-Welt-Solar-Kollektor aus polymeren Werkstoffen ist leicht an Gewicht sowie einfach zu montieren und zu recyceln. Mit einer vollautomatischen Produktionsanlage werden im Jahr ca. 500.000 Kollektoren hergestellt. Solarthermische Systeme aus Kunststoff können künftig funktionsfähiger, optisch attraktiver und vor allem wirtschaftlicher produziert werden. Die Weltneuheit ist beständig gegen thermische und klimatische Einflüsse und unterstützt die Warmwasseraufbereitung sowie Heizungsanlagensysteme.

Vorreiterrolle bei ganzheitlicher Forschungs- und Entwicklungsarbeit 

Vor fünf Jahren hat Sunlumo mit seiner Entwicklungs- und Forschungsarbeit begonnen. Ziel war ein massenfähiger, voll automatisch produzierbarer und günstiger Kunststoffkollektor. Das Unternehmen aus Perg in Oberösterreich mit Standorten in Indien, China und den USA spielte eine Vorreiterrolle in der ganzheitlichen Entwicklungs- und Forschungsarbeit. „Das große Interesse an unserer Arbeit hat uns immer wieder bestärkt, dass wir in der richtigen Richtung unterwegs sind“, berichtet der Sunlumo-Geschäftsführer. Interessierte Investoren werden eingeladen, Sunlumo in Perg zu besuchen. Vor Ort können Details zum Kollektor und zur vollautomatischen Produktionslinie besichtigt werden. Im Team werden Möglichkeiten zur konkreten Umsetzung ausgearbeitet. Auch bei der Fakuma, der Internationalen Fachmesse für Kunststoffverarbeitung, steht Sunlumo für Detailgespräche bereit. Termine werden gerne entgegengenommen.

Corporate Data

Sunlumo Technology GmbH ist ein internationales Solarunternehmen mit Büros in Österreich, China, Indien und in den USA. Schwerpunkte liegen in Green Technology, Solarthermie, Forschung, Entwicklung und Handel. Das Unternehmen wendet sich hauptsächlich an Investoren für innovative Projekte, an Partner für die Entwicklung neuer Technologien in Europa und Asien sowie an Händler im Bereich Umwelttechnik. Zur weiteren Angebotspalette gehört Industrial Design für Solarenergie. Die geschäftsführenden Gesellschafter und Projektmanager von Sunlumo, Robert Buchinger und Markus Barek, sind gleichzeitig von DIN CERTCO anerkannte Auditoren für Solar Keymark Zertifizierungen.

PM: Sunlumo Technology GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top