Wie groß sollte meine Photovoltaikanlage für Eigenstrom sein?

Der SolarContact-Index verharrt im August bereits zum vierten Mal in Folge mit 83 Indexpunkten / Foto: HB
Wann lohnt sich eine Solaranlage zur Eigenstromdeckung? / Foto: HB

Photovoltaik für Haus und Gewerbe liegt voll im Trend

(WK-intern) – Eigenstrom ist sinnvoll, das ist kein Geheimnis mehr.

Photovoltaik-Eigenstrom sichert den Menschen einen kostenfreien Strom zu und das mindestens für die nächsten 20 Jahre – eine überschaubaren Investition in eine sonnige Zukunft.

Aber wie viel Eigenstrom brauche ich eigentlich?
Wer Ihnen diese Frage ohne Beratung beantworten kann, der belügt sie (und mitunter auch noch sich selbst).

Deshalb kann nichts eine gute Beratung ersetzen, da viele Faktoren einfach geklärt werden müssen.

  • Wie groß ist das Dach?
  • Sollen monokristalline oder polykristalline Module verwendet werden?
  • Welches Markenprodukt soll verwendet werden?
  • Soll es Süd-Ost Ausrichtung haben, oder eine Fassadenanlage werden?
  • Ist ihr Dach vielleicht sogar verschattet?

All diese Fragen müssen mit Ihnen zusammen in einem Gespräch mit einem Fachmann geklärt werden. Nach der fachkundigen Beratung muss das Qualitätsprodukt auch entsprechend ausgerechnet werden. Dafür empfiehlt es sich auf das Knowhow von Experten zurückzugreifen. Die Firma iKratos GmbH aus der Metropolregion Nürnberg FürthERlangen hat mit mehr als 4.500 erfolgreich abgeschlossenen Objekten viel Erfahrung auf dem Feld der Eigenstrom Anlagen.
Aber trotz alledem gibt es eine einfach Faustformel:

P/900= PV (jährliche Kilowattstunden (KWh) : 900 ergibt die Photovoltaik- Anlagengröße in KWp

Beispiel: 4500 KWh/a : 900= 5 KWp

Deshalb kann iKratos aus Erfahrung sagen, dass sich sehr viele Kunden – je nach ihrem Strombedarf – für Eigenstromanlagen in dem Bereich von 4 bis 7 kWp entschieden haben. iKratos verkauft nicht unsere Kunden, sondern Produkte, mit denen man zufrieden ist. Diese Zufriedenheit der Kunden können Sie übrigens sogar nachlesen. Denn Strom verbrauchen macht zufriedener als ihn teuer zu bezahlen.

PM: iKratos Solar und Energietechnik GmbH

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top