Veranstaltungsreihe über Energieeffizienz im Kontext der Energiewende

TÜV SÜD-Veranstaltungsreihe zur Energieeffizienz in der Industrie

München/Mannheim/Hamburg/Essen – TÜV SÜD informiert Industrieunternehmen in einer Veranstaltungsreihe über Energieeffizienz im Kontext der Energiewende.

(WK-intern) – In Mannheim (28. Oktober), Hamburg (30. Oktober) und Essen (18. November) zeigen die Experten Einsparpotenziale auf – auch unter sich wandelnden gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Partner der Veranstaltung sind die ILF Beratende Ingenieure GmbH und die Limón GmbH.

„Die Energiewende und die Energieeffizienz stehen in Deutschland in einem Wechselverhältnis“, sagt Dr. Gerd Streubel, Business Line Manager Industrielle Energieeffizienz von TÜV SÜD. „Zum einen erleichtern Einsparungen in der Industrie den Übergang zu den erneuerbaren Energien, weil nicht benötigter Strom auch nicht transportiert oder gespeichert werden muss. Zum anderen reduzieren Einsparungen für Unternehmen auch die zu zahlende Umlage im Rahmen des Erneuerbaren Energien Gesetz.“ Auch besteht eine Reihe von Ausnahmeregelungen bei bestimmten Industriezweigen.
Für Unternehmen gilt es, Einsparpotenziale frühzeitig zu erkennen und zu heben. Dr. Gerd Streubel: „Dabei sollten neben technischen Möglichkeiten auch die Optimierung von Bezugspreisen für Energie einbezogen werden. Ein genauerer Blick auf aktuelle Steuer- und Abgabenregelungen ist dann unerlässlich.“ Die Komplexität von industriellen Anlagen setzt zudem eine umfassende Analyse, Planung und Umsetzung von Maßnahmen voraus. Das erfordert meist einen gesamtenergetischen Ansatz mit stimmigem Projektmanagement. TÜV SÜD, ILF Beratende Ingenieure und Limón begleiten den Prozess im Rahmen ihrer Allianz für hochwertige Energieeffizienz-Beratung.

Die Themen der Veranstaltungen sind neben Energieeffizienz, Energiemanagement und Energiedatenmanagement auch Energiebilanzen, das politische Umfeld oder künftige Entwicklungen. Unter den hochkarätigen Referenten ist auch ein Vertreter der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers. Abschließend können die Teilnehmer mit den Fachleuten an so genannten Energie-Tischen ihre Fragen klären und sich austauschen.

Anmeldung bei Sabine Protze unter sabine.protze@tuev-sued.de oder Fax 0351 4202-356.

Veranstaltungstermine:

Dienstag 28. Oktober, 16-19 Uhr
TÜV SÜD Industrie Service GmbH
Dudenstraße 28
68167 Mannheim
Donnerstag 30. Oktober 16-19 Uhr
DONG Energy Markets GmbH
Van-der-Smissen-Straße 9
22767 Hamburg
Dienstag 18. November 16-19 Uhr
TÜV SÜD Industrie Service GmbH
Kruppstraße 82-100
45145 Essen

PM: TÜV SÜD

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top