RWE Innogy eröffnet britischen Onshore-Windpark Goole Fields 1

Goole Fields 1 Onshore-Windpark offiziell eröffnet / Pressebild: RWE
Goole Fields 1 Onshore-Windpark offiziell eröffnet / Pressebild: RWE

16 Turbinen erzeugen Strom für rund 18,200 britische Haushalte

Windpark Goole Fields 1 stellt ein Investment von 45 Mio. Britischen Pfund dar

(WK-intern) – Gestern wurde der Windpark Goole Fields 1 in East Riding im englischen Yorkshire offiziell eröffnet. Mehr als 60 Gemeindemitglieder und Wirtschaftsvertreter nahmen an der von RWE Innogy UK veranstalteten Einweihung teil und besichtigten den Windpark, in den rund 45 Mio. Britische Pfund investiert wurden.

Die 16 Turbinen mit einer Gesamterzeugungskapazität von 32,8 Megawatt (MW) haben das Potenzial, einen wesentlichen Beitrag zur Sicherung der britischen Energieversorgung zu leisten. Legt man den Durchschnittsbedarf eines britischen Haushalts zugrunde, kann der Windpark Goole Fields jährlich den Bedarf von umgerechnet 18,200 Haushalten decken.

Die Gäste hatten die Möglichkeit die Anlage zu besichtigen, sich die Funktionsweise des Windparks, seine Entstehung und die Bauphasen erläutern zu lassen und einen Blick in eine der Turbinen zu werfen.

Die Gemeindemitglieder erhielten auch Informationen über den Goole Fields Wind Farm Community Fund, der im Herbst an den Start gehen wird. Mit diesem Fonds werden in der Region 1,3 Mio. Britische Pfund über die gesamte Betriebsdauer des Windparks verteilt investiert.

PM: RWE

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top