TÜV Rheinland: Vorstellung des Portfolios zu Windenergiedienstleistungen

Prüfung von Windenergieanlagen / Pressebild: TÜV Rheinland
Prüfung von Windenergieanlagen / Pressebild: TÜV Rheinland

Windenergie: TÜV Rheinland auf der WindEnergy Hamburg 2014

  • WindEnergy Hamburg 2014, Halle B5 Stand 129 und 133
  • Prüf- und Zertifizierungsdienstleistungen
  • Vorstellung Condition Monitoring System von TÜV Rheinland ISTec
  • Presselunch am Dienstag, 23. September, 12.30 Uhr

TÜV Rheinland präsentiert auf der Fachmesse WindEnergy in Hamburg vom 23. bis 26. September 2014 sein Angebot rund um das Thema Windenergie.

(WK-intern) – Im Vordergrund der Messepräsentation steht die Vorstellung des Portfolios zu Windenergiedienstleistungen.

Dazu gehören Inspektionen, Typen- und Komponentenzertifizierungen sowie die Fertigungsüberwachung zur Qualitätssicherung bei Herstellern. „Wir bieten unseren Kunden schnelle und flexible Lösungen im Zertifizierungs- und Inspektionsprozess“, sagt Torsten Bednarz, bei TÜV Rheinland verantwortlich für den Vertrieb von Windenergiedienstleistungen. „Mit unserem weltweiten Netzwerk von Fachleuten können wir insbesondere in Japan, Korea, Indien und China zügig und kompetent unterstützen“, so der Experte.

Einen besonderen Stellenwert hat die permanente Überwachung von Windenergieanlagen, das sogenannte Condition Monitoring. „Mit unserer neuen Tochtergesellschaft TÜV Rheinland ISTec haben wir unser Portfolio entsprechend erweitert und bieten die Erfahrung und Kompetenz aus vielen erfolgreichen Projekten“, so Bednarz. Das 1992 gegründete Institut für Sicherheitstechnik gehört seit April zum TÜV Rheinland Konzern und bietet von den Standorten Garching und Köln aus spezielle sicherheitstechnische Dienstleistungen für verschieden Wirtschaftszweige.

Für die Windenergiebranche hat das Unternehmen mit dem Produkt WKA-COMOS ein eigenes Condition Monitoring System entwickelt, das auf der Messe vorgestellt wird. Die Systemtechnik ist bereits in zahlreichen nationalen und internationalen Windparks erfolgreich im Einsatz. Durch eine optimierte Messdatenanalyse sowie das eventgesteuerte Reporting werden Kunden in die Lage versetzt, eine zielgerichtete, zustandsorientierte Instandhaltungsstrategie umzusetzen.

Für Betreiber von Windenergieanlagen bietet der Prüfdienstleister wiederkehrende Prüfungen, Personalqualifizierungen und spezielle Untersuchungen mittels modernster, zerstörungsfreier Prüfverfahren. Spezielle Standortgutachten, Due Diligence Untersuchungen und Ertragsprognosen wiederum dienen der Absicherung von Investitionen. Mit seinem Angebot hat sich der Prüfdienstleister als zuverlässiger Partner im Windenergiemarkt für Betreiber, Eigentümer, Investoren, Projektentwickler und Hersteller von Windenergieanlagen und Windparks etabliert.

Die Präsentation auf der WindEnergy Hamburg ist ein wichtiger Bestandteil der aktuellen E3-Kampagne von TÜV Rheinland. Das Unternehmen bündelt sein umfangreiches Dienstleistungsangebot für die Energiebranche unter dem Dach der Kampagne „Energy Expertise Everywhere“. Unter der Adresse www.tuv-e3.com informieren sich weltweit Investoren, Hersteller und Betreiber der Energiewirtschaft über die Expertise von TÜV Rheinland als kompetenten Anbieter von Problemlösungen für Energiethemen

TÜV Rheinland ist eine von der Deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS akkreditierte Zertifizierungsorganisation für die Typen- und Komponentenzertifizierung von Onshore- und Offshore Windenergieanlagen nach nationalen und internationalen Normen. Das Unternehmen bietet anspruchsvolle Leistungen wie Standortanalysen und Baugrunduntersuchungen, die Prüfung der Statik aber auch die Herstellerüberwachung, sowie Qualitätskontrollen und Bauüberwachung. Daneben führt TÜV Rheinland bei Windenergieanlagen Inbetriebnahme-, zustandsorientierte und wiederkehrende Prüfungen durch. Beim Transport und der Installation von Offshore-Windenergieanlagen und Offshore-Plattformen unterstützt das Unternehmen mit Überwachungsdienstleistungen, den sogenannten „Marine Warranty Survey Services“. Das Prinzip der neutralen Überwachung setzt das Unternehmen auch erfolgreich bei der Qualitätssicherung von globalen Lieferketten ein.

TÜV Rheinland auf der WindEnergy 2014 in Hamburg, 23. bis 26. September 2014: Messe Hamburg, Halle B5 Stand 129 und 133

PM: TÜV Rheinland

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Top