Freudenberg Gruppe baut weltweites Geschäft mit Akkumulatoren aus

Freudenberg Sealing Technologies, weltweiter Dichtungsspezialist der Freudenberg Gruppe, erwirbt zum 31. Juli 2014 die Tobul Accumulator, Inc. Tobul ist ein weltweit führender Entwickler und Hersteller hydraulischer Akkumulatoren.

Weinheim – Das Familienunternehmen mit Standorten in Bamberg, South Carolina und Houston, Texas, USA beschäftigt rund 120 Mitarbeiter.

(WK-intern) – „Mit der Akquisition von Tobul stärken wir unser etabliertes Akkumulatorengeschäft und bauen unser Portfolio mit innovativen technischen Lösungen weiter aus“, so der Sprecher des Vorstandes der Freudenberg Gruppe, Dr. Mohsen Sohi.

Das Unternehmen fertigt unter anderem Kolben- sowie Blasen-Akkumulatoren für Industrieanwendungen. Schwerpunkte liegen in den Marktsegmenten Energie/Öl & Gas, Mining sowie Fluid Power in Nord- und Südamerika. Wichtigstes Produkt sind Hydraulikspeicher für Blowout-Preventer, die in der Rohstoffförderung ein unkontrolliertes Austreten von Bohrspülung, Erdöl oder Erdgas verhindern.

Das Familienunternehmen wurde 1980 von Jim Tobul gegründet, der über rund 35 Jahre Erfahrung im Bereich der Akkumulator-Technologie verfügt. „Ein Teil der Freudenberg Gruppe zu werden, ist für unsere weitere Entwicklung  entscheidend“, betont Tobul. „In einem solch globalen Technologie-Unternehmen werden wir unser Geschäft international weiter ausbauen und wollen so die Nummer eins im Markt hydraulischer Akkumulatoren werden.“ Jim Tobul wird auch in Zukunft für das Unternehmen tätig sein.

In den USA verfügt das Unternehmen über moderne Produktionsstätten am Hauptsitz Bamberg, South Carolina, und in Houston, Texas, und über ein Verkaufsbüro in Shanghai, China.

„Am deutschen Standort Remagen befindet sich das globale Lead Center von Freudenberg für Akkumulatoren, vor allem für die Automobilindustrie. Beide Unternehmen ergänzen sich hervorragend. Synergien sowohl im Know-how, in den regionalen Märkten, aber auch im After-Sales-Geschäft können genutzt werden“, so Claus Möhlenkamp, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Freudenberg Sealing Technologies. Am Geschäft der Akkumulatoren ist zu 25 Prozent die japanische EKK-Gruppe beteiligt.

Die Industrie-Akkumulatoren von Tobul – vor allem Kolbenakkumulatoren sowie Blasenspeicher – werden weltweit in mehr als 50 Ländern angewendet.

PM: Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG

Weitere Beiträge:



Diesen Artikel weiterempfehlen:






Schreibe einen Kommentar

Top